Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180337 SE SE Didaktische Handlungskompetenz für eTutorInnen & Knowledge Experts (2010W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Beginn: 4. Oktober 2010 (Vorbesprechung!)
Mo 14:30-17:00
SR d. Center for Teaching and Learning (CTL), Porzellangasse 33a (Eckeingang Fürstengasse), 1090 Wien
Ab 11.10.2010 jeweils Montags von 9:00/9:30 -13:30/16:30 (abwechselnd mit dem kombinierten SE Medienkompetenz für TutorInnen)
Abschlussveranstaltung am 24.01.2011

Genaue Termine erhalten Sie unter http://etutorinnen.univie.ac.at

Teilnahme ausschließlich für Studierende des
Erweiterungscurriculums eTutorInnen und Knowledge Experts im Rahmen des Kerncurriculums möglich!

Kann nur in Kombination mit dem SE "Medienkompetenz für TutorInnen" ,"ePortfolio 1" und der Ringvorlesung "Wissensgesellschaft und [digitale] Wissensgenerierung: Herausforderungen, Barrieren, Kritik" besucht werden!
Persönliche Anmeldung bis 01.Oktober 2010 an birgit.peterson[at]univie.ac.at

Weitere Informationen zum Erweiterungscurriculum erhalten Sie unter http://etutorinnen.univie.ac.at

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die als Blended Learning Szenario durchgeführte Lehrveranstaltung soll zur einer grundlegenden Professionalisierung von eTutorInnen und Knowledge Experts dienen und durch thematische Themenschwerpunkte folgende Kompetenzen in der Basis vermitteln:
" Grundwissen und Können im reflexiven Umgang mit mediendidaktischen Konzepten
" Grundwissen und Können in der Medienhandhabung
" Grundwissen und Können in der Begleitung und Reflexion von (Online)-Gruppen-Kommunikation
" Grundwissen und Können im Umgang und der Begleitung von Learning Communities
" Grundwissen und Können in der eigenen Gestaltung und Anwendung von social software
" Bzw. weiter Überfachliche Kompetenzen
" Informationen zu Rechtsfragen zum Einsatz Neuer Medien in der Lehre
" Usw.

Die Leistungskontrolle wird in der Vorbesprechung bekanntgegeben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kompetenzerweiterung und Grundkenntnisse in den oben genannten Bereichen als eTutorInnen und Knowledge Experts.

Prüfungsstoff

Je nach thematischem Schwerpunkt liegt das Hauptaugenmerk auf der Vermittlung von Handhabungskompetenz der TeilnehmerInnen, sodass die Lehrveranstaltung eine Vielfalt an Methoden aufweist, welche zur Selbstreflexion anleiten soll. Die teilnehmenden TutorInnen erarbeiten sich in den Präsenzveranstaltungen und der begleitenden Onlinephase ein erweitertes Methodenrepertoire, insbesondere auch in Hinblick auf den Einsatz Neuer Medien. Sie haben die Gelegenheit, über Fakultäts- und Projektgrenzen hinweg Kontakte zu anderen TutorInnen herzustellen und Erfahrungen auszutauschen.
Zur Unterstützung des individuellen Lernprozesses und der Beurteilung dient das, von den Studierenden angelegte ePortfolio im Rahmen des kombinierten Seminars "ePortfolio".

Literatur

Wird im Seminar bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EC6-1.

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36