Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180379 VU Methoden und Disziplinen der Philosophie (Ringvorlesung) (2010W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.10. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 14.10. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 21.10. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 28.10. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 04.11. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 11.11. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 18.11. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 25.11. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 02.12. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 09.12. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 16.12. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 13.01. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 20.01. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 27.01. 20:00 - 21:30 Hörsaal I NIG Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der einführenden Ringvorlesung stellen 10 Vortragende (jeweils eine Doppelstunde) verschiedene Zugänge zur Philosophie dar: hinsichtlich der Methoden, der Disziplinen und Zielsetzungen des Philosophierens. Die Einheiten sind nicht aufbauend konzipiert, sondern dienen einem ersten Überblick über die Forschungsschwerpunkte und Methoden der fünf Forschungsbereiche am Institut für Philosophie, die in der Ringvorlesung vom WS 2010/2011 von folgenden Lehrenden übernommen werden: Europäische Philosophie/Continental Philosophy - Gotz, Waibel; Praktische Philosophie - Pfabigan, Weiberg; Analytische Philosophie und Theorie digitaler Medien - Heinrich, Hrachovec; Interkulturelle Philosophie und außereuropäische Traditionen - Böhler, Gürses; Wissenschaftstheorie - Kusch, Stadler.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es handelt sich bei dieser prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung um eine Vorlesung mit integrierter Übung (VU) ohne Anmelde-, aber mit Anwesenheitspflicht.
Zeugniserwerb durch drei schriftliche Prüfungen innerhalb des Semesters (4.11.2010. 2.12.2010 und 27.1.2011).
Für die Vorbereitung auf die Prüfungen finden zu jeder Vorlesungseinheit jeweils drei begleitende Tutorien zur Nachbereitung statt. Die Tutorien finden statt am Freitag, HS 3D, 18-20 Uhr, am Montag, HS 2i, 18-20 Uhr und am Dienstag, HS 2G, 19-21 Uhr. Deren regelmäßiger Besuch wird sehr empfohlen. Auch Arbeitskreise, die durch studentische Eigeninitiative gebildet werden, sind ein förderlicher Weg für die Vorbereitung der Prüfungen.

Detaillierte Informationen zur Lehrveranstaltung und zum Ablauf der Prüfungen, sowie Materialien und Aktuelles finden Sie auf der begleitenden "WIKI"-Plattform: http://wiki.philo.at

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M1.1

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36