Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

190066 KU Modul ÖGS I - E2a: Politik, Kult. u. Gesch. d. Gehörlosengem., Ethik im Umgang m. hörbehin. Menschen (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Das Seminar wird in Gebärden- und Lautsprache abgehalten (Dolmetscher/-innen vor Ort)
Die Anmeldung erfolgt automatisch über das SSC, wenn Sie eine Platz bei 190284 oder 190285 haben.
Di 05.10. 15:00-18:15 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 32 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Österreichische Gebärdensprache

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung startet im Oktober online.

Dienstag 12.10. 15:00 - 18:15 Digital
Dienstag 09.11. 15:00 - 18:15 Digital
Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 23.11. 15:00 - 18:15 Digital
Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 07.12. 15:00 - 18:15 Digital
Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 18.01. 15:00 - 18:15 Digital
Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Studierende sollen einen Einblick zu zentralen Themen der Gehörlosengemeinschaft und der Gehörlosenkultur erhalten. Zudem werden politische Entwicklungen besprochen, womit die Verwendung von Begrifflichkeiten relevant sein wird. "Positives Taubsein" als Lebenskonzept gehörloser Personen wird im Rahmen des Seminars diskutiert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit, Anwesenheit, schriftliche Leistungskontrolle, Kurzreferate (evtl. Rezension/Abstract von Artikel verfassen).
Prüfung am 18. Jänner 2021

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit (auch im Online-Format), schriftliche Prüfung, Präsentationen, Gruppenarbeit

Prüfungsstoff

Es wird seitens LV-Leiterinnen viel Input gegeben. Es wird notwendig sein, dass Studierende Artikel in Heimarbeit lesen und bearbeiten. Literatur wird zu Beginn des Semesters bzw. auf Moodle bekannt gegeben.

Literatur

wird bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EC197-E2a

Letzte Änderung: Mi 22.09.2021 15:49