Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200008 UE Psychologische Gesprächsführung (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 04.03. 18:00 - 18:30 Digital
Freitag 05.03. 10:45 - 13:00 Digital
Freitag 19.03. 09:45 - 13:00 Digital
Freitag 16.04. 09:45 - 13:00 Digital
Freitag 30.04. 09:45 - 13:00 Digital
Freitag 21.05. 09:45 - 13:00 Digital
Donnerstag 10.06. 16:00 - 18:00 Digital
Freitag 11.06. 09:00 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ZIELE und INHALTE:
Grundlagen von Kommunikation und Gesprächsführung, ausgewählte Kommunikationsmodelle, Verhaltensbeobachtung, Techniken der Gesprächsführung, zwischenmenschliche Grundhaltungen bei der psychologischen Gesprächsführung, schwierige Gesprächssituationen, Feedbackgespräche, Anamnese und Exploration anhand klinisch-psychologischer Fallvignetten.

METHODEN:
Vorträge durch LV-Leitung, Videos, Beispiele aus der klinischen und gesundheitspsychologischen Praxis, kritische Diskussionen, praktische Übungen, Rollenspiele, Reflexion eigenen Handelns in verschiedenen Rollen, Kleingruppenarbeit, Hausübungen, Erarbeitung eines Gesprächsleitfadens.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit und aktive Mitarbeit, Hausübungen und schriftliche Reflexionen, Erarbeitung eines Gesprächsleitfadens in Kleingruppen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Diese UE ist eine prüfungsimmanente LV mit Anwesenheitspflicht. Das ungeplante Fehlen eines Blockes, kann nur über eine Zusatzarbeit kompensiert werden. NB: Für die positive Beurteilung kann maximal ein Block versäumt werden.
Anwesenheit und aktive Mitarbeit sind Voraussetzung. Die Beurteilung setzt sich zusammen aus den Hausübungen und der Kleingruppenarbeit (Gesprächsleitfaden). Sollte eine Hausaufgabe nicht abgegeben werden, hat dies eine um einen Grad schlechtere Note zur Folge.

Prüfungsstoff

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, die Teilleistungen ergeben sich aus den oben angegebenen Arten der Leistungskontrolle.

Literatur

Unter Anderem:
Bachmair, S. (1985). Beraten will gelernt sein. Ein Übungsbuch für Anfänger und Fortgeschrittene. Beltz.
Bertolino, B., Kiener, M. & Patterson, R. (2010). Lösungs- und ressourcenorientierte Therapie. Beltz.
König, K. (2005). Abstinenz, Neutralität und Transparenz in psychoanalytisch orientierten Therapien. Klett-Cotta.
Hoyer, J. & Wittchen, H.-U. (2011). Gesprächsführung in der Klinischen Psychologie und Psychotherapie (Kap.). Springer.
Kowarowsky, G. (2011). Der schwierige Patient. Kommunikation und Patienteninteraktion im Praxisalltag. Kohlhammer.
Rogers, C.R., (1977). Therapeut und Klient: Grundlagen der Gesprächspsychotherapie. W.M. Pfeiffer [Hrsg.], Kindler.
Schmitz, L. & Billen, B. (2008). Lösungsorientierte Mitarbeitergespräche. Redline Wirtschaft.
Schulz von Thun, F. (1981). Miteinander reden: 1. Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation. Rowohlt.
Watzlawick, P., Bavelas, J.B. & Jackson, D.D. (1974). Menschliche Kommunikation: Formen, Störungen, Paradoxien. Huber.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26