Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

210012 PS BAK3: PS Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (2018S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Beachten Sie die Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 13.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 20.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 10.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 17.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Freitag 20.04. 09:45 - 16:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 24.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 08.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 15.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 29.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Proseminar widmet sich politikwissenschaftlichen Arbeits- und Forschungsprozessen und vermittelt grundlegende Fertigkeiten in Bezug auf wissenschaftliche Arbeits- und Argumentationsweisen, Texte und Textsorten. Schwerpunkte der Lehrveranstaltung sind sowohl Lektüre und Diskussion von Texten um Lese- sowie analytische Fähigkeiten zu schulen, als auch das Erlernen von sozialwissenschaftlicher Recherchearbeit, die eigenständige Entwicklung und Bearbeitung politikwissenschaftlicher Fragestellungen und die Erstellung eines eigenen Forschungskonzepts.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsüberprüfung setzt sich zusammen aus über das Semester verteilten kleineren schriftlichen Übungen in Form von Textbearbeitungen, sowie einer Abschlussarbeit in Form eines Forschungskonzeptes. Die regelmäßige Teilnahme, Mitarbeit, Lektüre und Beteiligung an der Diskussion von Texten wird vorausgesetzt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungsmaßstab:
-> Acht kurze Textbearbeitungen: 40 Punkte (5 Punkte pro Abgabe).
-> Erarbeitung eines eigenen Forschungskonzepts: 45 Punkte (15 Punkte für den Entwurf und weitere 30 Punkte für die Überarbeitung/Endabgabe).
-> aktive Mitarbeit: 15 Punkte

Prüfungsstoff

-> Lesetechniken wissenschaftlicher Texte
-> Verfassen unterschiedlicher Textsorten
-> Anwendung von Regeln zur wissenschaftlichen Nachprüfbarkeit (Zitieren)
-> Erstellen einer eigenen Forschungsfrage
-> Einführungen durch die Lehrveranstaltungsleitung
-> Gemeinsames Diskutieren von Texten
-> Regelmäßige Übungsaufgaben

Literatur

wird über Moodle bereitgestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:38