Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

210044 LK BAK6: Politisches System Österreichs und die EU (2020W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Lehrformate für das WS (digital, hybrid, vor Ort) befinden sich in Entwicklung. Die Lehrenden werden die geplante Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben. Aufgrund von Covid19 muss mit kurzfristigen Änderungen in Richtung digitaler Lehre gerechnet werden.

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Mit der Teilnahme an der Lehrveranstaltung verpflichten Sie sich zur Einhaltung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis. Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Es gibt drei Präsenztermine an denen wir in 3 Kleingruppen jeweils eine Stunde vor Ort im HS1 sein werden:

DO 15.10.2020 08.00-11.15 Ort: Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock;
DO 29.10.2020, 12.11.2020 und 26.11.2020 08.00-11.15 Ort: Digital;
DO 10.12.2020 08.00-11.15 Ort: Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock;
DO 07.01.2021 08.00-11.15 Ort: Digital;
DO 21.01.2021 08.00-11.15 Ort: Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock

15.10.2020
10.12.2020
21.01.2020

die restlichen Termine finden online statt. Die Onlinepräsenz an diesen verbleibenden Terminen sowie die Präsenz im HS ist verpflichtend.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Update 08.10.2020

Der erste Termin am 15.Oktober findet im HS1 statt. Der LK wird in 2 Gruppen geteilt. Studierende deren Nachname mit A - einschließlich O beginnt, kommen von 08:00 - 09:30 in den HS, Studierende deren Nachname mit P-Z beginnt kommen von 09:45 - 11:15.

Die LV wird digital abgehalten mit 3 Präsenzterminen.
Es gibt drei Präsenztermine an denen wir in 3 Kleingruppen jeweils eine Stunde vor Ort im HS1 sein werden:
15.10.2020
10.12.2020
21.01.2020

die restlichen Termine finden online statt. Die Onlinepräsenz an diesen verbleibenden Terminen sowie die Präsenz im HS ist verpflichtend.

Inhalt:
Der Lektürekurs stellt eine überblicksartige Einführung in Struktur, Institutionen und Akteur_innen des österreichischen politischen Systems sowie in jenes der Europäischen Union dar. Themen des Semesters umfassen die Verfassung, das Parlament, Parteien- und Regierungssysteme, die Sozialpartnerschaft sowie die Europäisierung der österreichischen Politik und die Entwicklung und das Institutionengefüge der Europäischen Union. Dazu wird mit Texten zum politischen System Österreichs und der Europäischen Union gearbeitet und deren historische Entwicklung sowie Interdependenzen in verschiedenen Politikbereichen herausgearbeitet. Durch die Diskussion tagespolitischer Themen wird auf aktuelle Entwicklungen Bezug genommen.

Ziele:
Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die in der dazugehörigen Vorlesung vermittelten Inhalte anhand zusätzlicher Literatur zu vertiefen, um zu einem erweiterten Verständnis des österreichischen politischen Systems und des Systems der Europäischen Union zu gelangen. Im Rahmen des Lektürekurses werden darüber hinaus verschiedene Kompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt. Die Studierenden lernen den Umgang mit wissenschaftlichen Texten und üben das eigenständige Abfassen verschiedener Textsorten in Bezug zur Lektüre. Studierende erlangen dadurch Praxis in der kritischen Rezeption und Präsentation von wissenschaftlicher Literatur und dem eigenständigen Verfassen von Texten.

Methoden:
Der Kurs findet online statt. Im Lektürekurs werden verschiedene Textsorten gelesen und diskutiert. Auf Grundlage der Literatur werden in Gruppendiskussionen und schriftlichen Aufgaben unterschiedliche Argumente und Perspektiven ausgearbeitet und kontrastiert. Neben Inputs der LV- Leiterin ist die regelmäßige Teilnahme an den Online-terminen und das eigenständige Erarbeiten der Textinhalte wichtiger Bestandteil der LV. Die Videopräsentation ermöglicht es den Studierenden, sich mit einem Thema ihrer Wahl intensiver zu beschäftigen und ihre Präsentationskompetenzen zu erweitern.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die regelmäßige und aktive Kursteilnahme ist Bedingung für den erfolgreichen Abschluss des Kurses. Das bedeutet, dass Onlinepräsenz zu den oben angegebenen Zeiten verpflichtend ist. Schriftliche Aufgaben, sowie die Lektüre der Texte finden asynchron statt.

Im Lektürekurs zu erbringende Leistungen umfassen die wöchentliche Abgabe schriftlicher Aufgaben, das Erstellen einer Videopräsentation zu einem Thema mit einer Peer-Feedbackschleife sowie die Teilnahme an den Online-Terminen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Insgesamt können 100 Punkte durch Teilleistungen erzielt werden.

Die Anforderungen für die Lehrveranstaltung umfassen:
- Regelmäßige Teilnahme an den Online-Terminen, Mitarbeit, Diskussion (20 Punkte)
- Fristgerechte Abgabe von 10 schriftlichen Arbeitsaufträgen (40 Punkte)
- Videopräsentation + 2 Peer-Feedback (40 Punkte)

Bitte beachten Sie, dass ALLE geforderten Teilleistungen (Mitarbeit in der LV; Hausübungen und Präsentation) erbracht werden müssen, damit die Lehrveranstaltung mit positiver Note abgeschlossen werden kann.

Notenschlüssel:
00 – 50 Nicht genügend
51 – 62 Genügend
63 – 74 Befriedigend
75 – 86 Gut
87 – 100 Sehr gut

Prüfungsstoff

Literatur

Literatur wird auf moodle bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 08.10.2020 12:30