Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

210073 SE BAK13: Staatstätigkeit, Policy- und Governanceanalysen (2020W)

Democratic representation in the digital era (engl.)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Lehrformate für das WS (digital, hybrid, vor Ort) befinden sich in Entwicklung. Die Lehrenden werden die geplante Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben. Aufgrund von Covid19 muss mit kurzfristigen Änderungen in Richtung digitaler Lehre gerechnet werden.

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Mit der Teilnahme an der Lehrveranstaltung verpflichten Sie sich zur Einhaltung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis. Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 12.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 19.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 09.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 16.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 23.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 30.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 07.12. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 14.12. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 11.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 18.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Montag 25.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

***UPDATE 03 November 2020: Due to the current COVID-19 situation, the seminar will be exclusively in a digital format most probably until the end of the semester.***

This course explores how the internet and digital technology shape democratic politics and change both the mode and the meaning of democratic institutions, practices and behaviours. We will conduct this inquiry adopting both a theoretical approach - exploring the theoretical understanding of the connection between the internet and democracy - and an empirical approach – through the exploration of data and different cases of applied digital democracy.

Students who complete this course should:
• be able to understand and critically review theoretical approaches to digital era democratic representation and be aware of the key arguments and debates surrounding its implications for electoral activities such as voting, political participation, policy-making and governments;
• be aware of the empirical evidence available to assess the role of the internet and related technologies in politics and policy-making;
• be aware of the methodological tools necessary to research digital era representation, and be in a position to embark on further research in this field.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Students are required to attend all meetings. It is allowed to miss a maximum of 2 classes, but students must attend the first class.

- Class participation (10% of the grade)
- Four short essays on session-specific topics (between 500 and 600 words each) until 6 p.m. on the Sunday before the relevant session (20% of the grade)
- One research question and research design draft paper (between 1500 and 2000 words), to be submitted by 14 December 2020 (25% of the grade).
- One term final paper (between 3500 and 4000 words), to be submitted by March 1, 2021 (45% of the grade).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Students can only pass this course if certain minimal requirements are met namely you submit the four short essays in time, miss only two classes, and submit the draft and final papers on time.
Plagiarism and Ghostwriting are strictly forbidden. To make sure that these rules are not violated in some occasions students will be required to provide an oral discussion of their written work.

Prüfungsstoff

Required Literature

Literatur

The full literature is listed on the syllabus available on Moodle.
Books' chapters and articles will be available online via UNIWIEN library.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 03.11.2020 19:29