Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

220026 PK PRAK - Kommunikationswissenschaftliches Forschungs-Praktikum (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Gastvortrag zur Werteforschung von Norbert Hopf (Uni Göttingen) voraussichtlich in der 2. Einheit (23.04.2018)

Montag 09.04. 13:15 - 16:15 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 23.04. 13:15 - 16:15 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 07.05. 13:15 - 16:15 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 28.05. 13:15 - 16:15 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 11.06. 13:15 - 16:15 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 25.06. 13:15 - 16:15 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

der Lehrveranstaltung werden die Arbeitsschritte des empirischen Forschens vorgestellt und diskutiert, die TeilnehmerInnen setzen diese anhand einer eigenen Forschungsarbeit (in Kleingruppen) in die Praxis um und stellen am Ende der LV (letzte Einheit) die eigenen Erfahrungen mit der gewählten Methode vor.
Es gibt in jeder LV Feedback und Hilfe für verschiedene Methoden, die für die Forschungsprojekte verwendet werden.
Die Arbeitsschritte sind:
relevante Fragestellung formulieren
Methodenwahl (Vor- und Nachteile)
Erhebungsinstrumente und Untersuchungsdesign
Durchführung der Untersuchung
Auswertungsschritte (quantitativ: Hypothesenprüfen; qualitativ: Grounded Theory)
Interpretation
Thematischer Schwerpunkt: Medienpsychologie - Mediensozialisation, Werthaltungen in den Medien, mediale Vorlagen und Vorbilder
Es wird wahlweise mit den Methoden a) quantitative Befragung b) Denke-Laut c) narratives Interview oder d) Filmsequenzanalyse gearbeitet.
In der LV werden besprochen:
Inhalte: Wertevermittlung via Fernsehen, Mediensozialisation und Ihre Auswirkungen
Methoden: Möglichkeiten und sinnvoller Einsatz der Erhebungsmethoden, genaue Umsetzungsschritte, Auswertung und Interpretation
SPSS (wird im Seminar geübt; SPSS-Lizenz am Laptop ist für die Übungen hilfreich).
Die selbst gewählten Fragestellungen (im Rahmen des Generalthemas) sollen mit empirischen Daten und entsprechenden Methoden beantwortet werden. Der Einsatz der richtigen Methode und einer entsprechenden Auswertung (in Planung und Umsetzung) sind zentrale Teile der Lernziele.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit, eine Auswertungsübung und die schriftliche Abschlussarbeit (Durchführung eines Forschungsprojekts in Kleingruppen von ca. drei Personen. Jeder bearbeitet innerhalb der Gruppen seine eigenen Fälle bzw. Hypothesen. Präsentation der Methodenerfahrungen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Methodenliteratur: wird via Moodle zur Verfügung gestellt bzw. in die LV mitgebracht.
Literatur für die Seminararbeit: eigene Recherche

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:38