Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

230019 KU Einführung in die Volkswirtschaftslehre für SoziologInnen (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 05.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 19.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 26.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 02.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 09.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 30.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 07.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 14.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 21.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 28.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 04.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Dienstag 18.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung beginnt mit einem Überblick zu wesentlichen Makroökonomischen Kennzahlen die für das Verständnis der wirtschaftspolitischen Berichterstattung notwendig sind.
Anschließend folgt eine Vorstellung der wesentlichen ökonomischen Denkschulen. Diese verfolgt einerseits das Ziel, die Studierenden mit den zugrundeliegenden Denk-Schemata bzw. Modellen der Ökonomie und dem damit verbundenen Fachvokabular vertraut zu machen. Andererseits geht es darum, die Rolle verschiedener politischer Grundausrichtungen in den einzelnen ökonomischen Theorien darzustellen bzw. umgekehrt die Rolle dieser Theorien für die politischen Denkschulen zu erhellen.
Ziel der LV ist die Erarbeitung von theoretischen und empirischen Grundkenntnissen der Volkswirtschaftslehre.
Die Studierenden sollten in der Lage sein, die laufenden wirtschaftspolitischen Debatten zu verstehen und diese in einen politischen und historischen Kontext zu setzen.
Des Weiteren soll ein Verständnis für den multiparadigmatischen Charakter der Ökonomie (zum Beispiel Neoklassik versus Keynesianismus) und des Denkens in Modellen vermittelt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die einzelnen Termine werden mit kurzen Wiederholungen unter Beteiligung der Studierenden begonnen. Dabei können in geringen Umfang Bonus Punkte für die Abschlussprüfung erworben werden, die Lehrveranstaltungsprüfung erfolgt schriftlich am Ende bzw. nach der Lehrveranstaltung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Lehrveranstaltung schließt mit einer schriftlichen Klausur. Die Benotung basiert auf Klausur und in geringerem Ausmaß eventuell erworbenen Bonuspunkten aus den Wiederholungen.

Prüfungsstoff

Die Klausur basiert auf einer Auswahl von 20 Fragen aus einem vorgegebenen Fragenkatalog von 80-100 Fragen der im Laufe der Lehrveranstaltung erstellt wird. Die Fragen sind in kurzen Sätzten Stichwortartig oder mit einer kleinen Skizze zu beantworten und werden mit 0-4 Punkten bewertet . für eine positive Beurteilung sind mindestens 40 von 80 Punkten zu erreichen.

Literatur

Als Appetizer dienen diese Vorschläge dazu ihr Interesse zu wecken und die Diskussion in der Lehrveranstaltung zu vertiefen, es ist keine Prüfungsliteratur.
Goodwin, Michael (2014): ECONOMIX. Wie unsere Wirtschaft funktioniert (oder auch nicht). 1. Aufl. s.l.: Verlagshaus Jacoby Stuart.

Turnherr, Armin (Hg.) (2017): Falter, Ökonomie 2017/1 Öffentlich/Privat,
Turnherr, Armin (Hg.) (2016): Falter, Ökonomie. Ausgerechnet wir Leben und Arbeiten in digitalen Zeiten.
Turnherr, Armin (Hg.) (2015): Falter, Ökonomie 2015. Furcht und Hoffnung in Europa
Turnherr, Armin (Hg.) (2014): Falter, Ökonomie. Die Krise verstehen. Falter.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: Ba REWI - die Lehrveranstaltung ist NICHT für Studierende der Geographie für Pflichtmodule anrechenbar

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39