Universität Wien FIND

230038 UE Statistik 1 (2021W)

Übung

3.00 ECTS (1.50 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 DIGITAL Hrobath , Moodle
2 GEMISCHT Burtscher , Moodle
3 GEMISCHT Koller , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 27 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

16:45-18:15

Montag 04.10. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 11.10. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 18.10. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 25.10. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 08.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 15.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 22.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 29.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 06.12. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 13.12. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 10.01. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 17.01. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 24.01. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 31.01. 16:45 - 18:15 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel ist das begleitende Üben und Anwenden der Inhalte der VO Statistik 1 anhand von entsprechenden Aufgabenstellungen.

Dabei werden folgende Themen behandelt:
- Grundlagen der Deskriptivstatistik
- Häufigkeitstabellen
- Lage- und Streuungmaße
- Schiefe- und Konzentrationsmaße
- Grafische Darstellungen
- Kreuztabellen
- Messung von Assoziation und Korrelation
- Grundlagen der Inferenzstatistik
- Anwendungen der Inhalte in SPSS

Die Anwendung bzw. Berechnung wird anhand von Beispielen demonstriert. Die Inhalte werden als Folien mit Video-Stream bzw. durch Musterbeispiele und Anleitungen zur Verfügung gestellt. In weiterer Folge werden die Inhalte von den Studierenden durch die selbständige Bearbeitung von Hausübungs-Beispielen geübt. Dabei werden die Lösungen kürzerer Beispiele in den Einheiten präsentiert und diskutiert. Alternativ ist die Ausarbeitung von Musterlösungen durch Studierende möglich, die dann nach einer Feedback-Schleife allen Mitstudierenden zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich gibt es umfangreichere Abgabebeispiele mit längeren Bearbeitungsfristen, die online abgegeben werden können. Inhalt der Abgabebeispiele sind hauptsächlich Anwendungen in SPSS.
Am Ende des Semesters findet eine online-Prüfung über den Semesterstoff statt.

Grundsätzlich ist die Lehrveranstaltung als digitales Modell konzipiert. Die Inhalte werden in digitaler Form zur verfügung gestellt. Studierende erarbeiten sich die Inhalte anhand der Unterlagen und bereiten gegebenenfalls Hausübungen. In den wöchentlichen Online-Einheiten werden die Hausübungen präsentiert und besprochen, sowie mögliche Fragen zu den Inhalten diskutiert.

Fragen/Diskussionen sind auch über ein Studierenden-Forum in moodle jederzeit möglich.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1.) Hausübungsbeispiele:
- Beispiele zur Präsentation und Diskussion in den Einheiten (nach Voranmeldung über moodle)
- Ausarbeitung von Musterlösungen der präsentierten Beispiele für die Mitstudierenden (nach Voranmeldung über moodle)
- Abgabebeispiele (umfangreichere Beispiele mit längeren Bearbeitungsfristen; Bearbeitung ist für alle Studierenden vorgesehen; hauptsächlich mit SPSS zu lösen)

2.) Prüfung am Semesterende
- Online-Prüfung (in moodle)
- Beliebige Unterlagen sind als Hilfsmittel erlaubt
- Einmalige Verbesserungsmöglichkeit - das bessere Ergebnis wird gewertet

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde. Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt. Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilleistungen und deren Beitrag zur Gesamtbeurteilung (insgesamt maximal 120 Punkte):

1.) Hausübungen
- Präsentation von Beispielen in den Online-Einheiten bzw. Erstellung von Musterlösungen (maximal 10 Punkte pro Beispiel)
- Insgesamt 4 Abgabebeispiele (maximal 10 Punkte pro Abgabebeispiel).
Die Punkte aus den wöchentlichen Beispielen und Abgabebeispielen werden addiert, wobei in Summe höchstens 60 Punkte aus den Hausübungen in die Gesamtnote einfließen.

2.) Online-Prüfung (6 Beispiele à maximal 10 Punkte)
- Für die Prüfung sind ein Haupt- und ein Ersatz-/ bzw. Verbesserungstermin vorgesehen. Gewertet wird bei zwei Versuchen das bessere Ergebnis.
Aus dem Prüfungsteil fließen höchstens 60 Punkte in die Gesamtnote ein.

Für die Gesamtbewertung werden die erreichten Punkte aus Hausübungen und Prüfung addiert. Für eine positive Beurteilung ist das Erreichen von mindestens 60 Punkten nötig.

Notenschlüssel (auf Basis der Gesamtpunkte):
unter 60 Punkte: Nicht genügend
ab 60 Punkte: Genügend
ab 70 Punkte: Befriedigend
ab 80 Punkte: Gut
ab 90 Punkte: Sehr gut

Anwesenheit:
Achtung: In der ersten Einheit besteht unbedingte Anwesenheitspflicht, auch wenn diese als Online-Einheit durchgeführt wird.

Prüfungsstoff

- Rechenbeispiele in Anlehnung an die in der Übung behandelten Themen (Inhalte gekoppelt an VO Statistik 1)
- Berechnung und Interpretation der entsprechenden Ergebnisse/Kennwerte
- Interpretation von vorgegebenen SPSS-Outputs
- Kenntnisse der in der Übung vermittelten Verfahren/Inhalte

Literatur

Vorlesungsinhalte aus dem SoSe2021 (VO Statistik 1)
Weitere Literatur: siehe Literaturangaben zur Vorlesung VO Statistik 1 bzw. moodle

Alle Unterrichtsmaterialien zur Übung werden auf der Lernplattform moodle zur Verfügung gestellt.

Gruppe 2

max. 27 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 05.01.2022 (Covid 19 - Omikron): die Lehrveranstaltung findet bis zum Semesterende im digitalen Setting statt (inklusive Abschlussprüfung).

Update 14.12.2021: die Einheit am 15.01.2022 wird vom Computerraum in einen Hörsaal/Seminarraum verlegt.

Update 20.11.2021: Umstellung auf digitale Lehre wegen Lockdowns im Zeitraum von 22.11.2021 bis (mindestens) 12.12.2021

Samstag 09.10. 09:00 - 11:00 Digital
Samstag 23.10. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Hybride Lehre
Samstag 06.11. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Hybride Lehre
Samstag 20.11. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Hybride Lehre
Samstag 04.12. 09:00 - 11:00 Digital
Samstag 18.12. 09:00 - 11:00 Digital
Samstag 15.01. 09:00 - 11:00 Digital
Samstag 22.01. 09:45 - 11:45 Digital
Freitag 28.01. 15:00 - 17:00 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Sie können soziologische Fragestellungen mit einfachen statistischen Verfahren und SPSS berechnen, analysieren und interpretieren.

Methode:
1. Audio-Folien & Videos: flipped, d.h. Sie lernen vor den digitalen/Präsenz-Einheiten eigenständig den Stoff mittels mehrerer Audio-Folien & Videos (auf Moodle).
2. Digitale Einheiten & Präsenzeinheiten im PC-Raum: In den digitalen- & Präsenzeinheiten werden je nach Bedarf Ihre Fragen zum Stoff behandelt und die Aufgabenstellungen bearbeitet. Die LV-Leiterin unterstützt Sie bei den erforderlichen Schritten im SPSS und Ihren Interpretationen, beantwortet Ihre Fragen und erläutert vertiefend den Stoff.
3. Bearbeitung von Aufgabenstellungen & Abgabe auf Moodle. Sie geben Ihre bearbeiteten Aufgabenstellungen schriftlich ab. In den Präsenz-/Online-Einheiten können Sie Ihre Ergebnisse und Interpretationen mit den Ergebnissen der LV-Leiterin und anderen Studierenden vergleichen und diskutieren.
4. Forum sowie offener Zoom-Link zum Austausch zwischen den Studierenden.
5. Ein Terminplan, welche Audio-Folien/Videos ab wann auf Moodle verfügbar sind und bis wann Aufgabenstellungen jeweils abzugeben sind, ist ab Semesterbeginn auf Moodle.

Inhalte: Anhand des European Social Survey und Auswertungen mit SPSS sowie eigenen Berechnungen wird ergänzend zur Vorlesung die Anwendung und Interpretation folgender Verfahren geübt: einfache Häufigkeitsverteilungen, Grafiken, Wahrscheinlichkeiten, deskriptive Statistiken, Kreuztabellen, Assoziation und Korrelation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. Bearbeitung von Aufgabenstellungen: Die Aufgabenstellungen können an den Präsenzterminen bearbeitet werden. Abgabe der Aufgabenstellungen auf Moodle (genaue Abgabetermine werden noch bekannt gegeben).
2. Schriftliche Prüfung am Semesterende: Pflicht (offen ob Digital und/oder in Präsenz). Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung: Online-Prüfung: Open Book / Präsenzprüfung: 1 beschriebenes DIN A4-Blatt, Taschenrechner

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde. Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt. Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung:
Anwesenheitspflicht in der 1. digitalen Einheit, Teilnahme an der Prüfung und das Erzielen von 60 Punkten.
Insgesamt können Sie 100 Punkte erreichen: Bearbeitung von Aufgabenstellungen (max. 30 Punkte, die Aufgabenstellungen sind termingerecht auf Moodle abzugeben), Prüfung am Semesterende (max. 70 Punkte), Bonuspunkte für hervorragende Leistungen, z.B. bei den Aufgabenstellungen (bei positiver Beurteilung zusätzlich).
Notenschlüssel:
sehr gut: ab 90 Punkte
gut: ab 80 Punkte
befriedigend: ab 70 Punkte
genügend: ab 60 Punkte
nicht genügend: weniger als 60 Punkte

Prüfungsstoff

Berechnungen mittels Taschenrechner und Interpretation von SPSS-Auswertungen folgender statistischer Verfahren: Häufigkeitsverteilungen, Grafiken, Wahrscheinlichkeiten, deskriptive Statistiken (Lage-, Streuungs-, Verteilungsmaße), Kreuztabellen, Assoziation und Korrelation.

Literatur

Skriptum: K. Burtscher, M. Hartel, M. Koller, R. Raml: "Übungen Statistik für SoziologInnen I & II", Wiener Universitätsverlag
Koller Martina M.: Statistik für Pflege- und andere Gesundheitsberufe.- facultas: Wien 2018.
Weitere Literatur auf Moodle.

Gruppe 3

max. 27 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 05.01.2022 (Covid 19 - Omikron): die Lehrveranstaltung findet bis zum Semesterende im digitalen Setting statt (inklusive Abschlussprüfung).

Update 22.11.2021 (Covid 19): die Einheit am 15.12.2021 wird in digitaler Form angeboten.

Mittwoch 06.10. 09:00 - 11:30 Hybride Lehre
PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
Mittwoch 13.10. 09:00 - 11:30 Hybride Lehre
PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
Mittwoch 27.10. 09:00 - 11:30 Hybride Lehre
PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
Mittwoch 03.11. 09:00 - 11:30 Hybride Lehre
PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
Mittwoch 17.11. 09:00 - 11:30 Hybride Lehre
PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
Mittwoch 15.12. 09:00 - 11:30 Digital
Mittwoch 12.01. 09:00 - 11:30 Digital
Samstag 22.01. 09:45 - 11:45 Digital
Freitag 28.01. 15:00 - 17:00 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die in der Vorlesung Statistik 1 behandelten Inhalte werden anhand von Beispielen angewendet, einerseits über die Vermittlung der LV-Leiterin und andererseits durch die selbständige Durchführung. Durch Berechnungen mittels Taschenrechner bzw. Excel erhalten die Studierenden zunächst ein grundlegendes Verständnis der Verfahren. Anschließend wird anhand eines echten Datensatzes und mit Hilfe von SPSS auf die in der sozialwissenschaftlichen Forschung auftauchenden Praxisprobleme bei der Anwendung und Interpretation der Verfahren eingegangen.

Die Durchführung der LV erfolgt in einer Kombination aus Präsenzterminen in Untergruppen (wenn möglich), Videokonferenzterminen und Videos mit Inputs durch die LV-Leitung.

Inhalte: Anhand des European Social Survey und Auswertungen mit SPSS sowie eigenen Berechnungen wird ergänzend zur Vorlesung die Anwendung und Interpretation folgender Verfahren geübt: einfache Häufigkeitsverteilungen, Grafiken, Wahrscheinlichkeiten, deskriptive Statistiken, Kreuztabellen, Assoziation und Korrelation.

Vorausgesetzt wird jenes statistische Wissen, das in der Vorlesung Statistik 1 von Caroline Berghammer vermittelt wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Kontinuierliche Mitarbeit, Bearbeitung von Übungsaufgaben, schriftliche Abschlussprüfung (je nach Möglichkeit online oder in Präsenz)

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde. Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt. Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für die positive Beurteilung ist die Teilnahme an der Prüfung und das Erzielen von 60 von 100 möglichen Punkten.

Punkte können durch die Prüfung (70 Punkte) und die Bearbeitung von Aufgabenstellungen (30 Punkte) erzielt werden. Die Aufgabenstellungen sind bis zur folgenden Übungseinheit schriftlich (auf moodle) abzugeben. Anwesenheitspflicht besteht in 4 von 6 Einheiten.

Notenschlüssel:
sehr gut: ab 90 Punkte
gut: ab 80 Punkte
befriedigend: ab 70 Punkte
genügend: ab 60 Punkte
nicht genügend: weniger als 60 Punkte

Prüfungsstoff

Berechnungen mittels Taschenrechner und Interpretation von SPSS-Auswertungen folgender statistischer Verfahren: Häufigkeitsverteilungen, Grafiken, Wahrscheinlichkeiten, deskriptive Statistiken (Lage-, Streuungs-, Verteilungsmaße), Kreuztabellen, Assoziation und Korrelation.

Literatur

Skriptum: K. Burtscher, M. Hartel, M. Koller, R. Raml: "Übungen Statistik für SoziologInnen I & II", Wiener Universitätsverlag

Koller Martina M.: Statistik für Pflege- und andere Gesundheitsberufe.- facultas: Wien 2018.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA M2 Statistik 1

Letzte Änderung: Mi 12.01.2022 17:49