Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230039 UE Tabellenanalyse und SPSS (2022W)

3.00 ECTS (1.50 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

3 Vogelmann , Moodle
4 Wilczewska , Moodle
5 Wilczewska , Moodle
6 Burtscher , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 11.10. 16:45 - 19:45 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Dienstag 25.10. 16:45 - 19:45 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Dienstag 08.11. 16:45 - 19:45 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Dienstag 22.11. 16:45 - 19:45 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Dienstag 06.12. 16:45 - 19:45 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Dienstag 17.01. 16:45 - 19:45 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in Grundlagen des Datenmanagements in SPSS, zur Tabellenanalyse und der Anwendung von Signifikanztests. Sie ist eine Vertiefung und Ergänzung zur UE Statistik II.

Studierende sollen in der Lehrveranstaltung die Fähigkeit erwerben, anhand von Sekundärdaten, eine für ihre Auswertungen passende Datenmatrix in SPSS zu erstellen (Definition von Variablen, Import/Export von Daten, Datenfiles zusammenzuspielen, Datenkontrolle) und Daten für die Analyse aufzubereiten (Recodierung von Variablen, Bildung von Indizes). Sie lernen mit der SPSS-Syntax zu arbeiten und Analysen von einfachen und geschachtelten Kontingenztabellen (inkl. Signifikanztests), Mehrfachantwortentabellen und von Subgruppen vorzunehmen und zu interpretieren, sowie Tabellenbände zu erstellen.

Durch praktische Übungen am Computer werden die Studierenden in der Lehrveranstaltung und anhand von Übungen, die zwischen den Lehrveranstaltungsterminen selbständig bearbeitet werden, in der Anwendung und Berechnung statistischer Verfahren mittels SPSS geschult.

Die Lehrveranstaltung kombiniert Vortrag und Übungen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Zur positiven Beurteilung und der Teilnahme am Abschlusstest müssen Studierende eine Anwesenheit von mindestens 80% nachweisen können.

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kriterien der Beurteilung sind Anwesenheit (prüfungsimmanente Lehrveranstaltung), kleinere Aufgaben zur Umsetzung der statistischen Verfahren (40%) und eine schriftliche Abschlussprüfung (60%).

Prüfungsstoff

Unterlagen zur Lehrveranstaltung und zur Abschlussprüfung werden von den Lehrveranstaltungsleiterinnen über moodle zur Verfügung gestellt.

Literatur

Ergänzende Literaturhinweise:

Janssen, J. & Laatz, W. (2009). Statistische Datenanalyse mit SPSS für Windows. 6., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Berlin [u.a.] : Springer

Brosius, F. SPSS-Programmierung. Effizientes Datenmanagement und Automatisierung mit SPSS- Syntax. 2. Auflage. 2008. Redline Verlag.

Gruppe 3

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 05.10. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 12.10. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 19.10. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 09.11. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 16.11. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 23.11. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 30.11. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 07.12. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 14.12. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 11.01. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 18.01. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Mittwoch 25.01. 18:30 - 20:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in Grundlagen des Datenmanagements in SPSS von der Erstellung des Fragebogens bis hin zur Darstellung von Auswertungsergebnissen. Ziel ist es, dass die Studierenden am Ende der Lehrveranstaltung grundsätzlich eine quantitative Erhebung vollständig durchführen können. Die Lehrveranstaltung richtet sich primär an Personen, die bereits erste Erfahrungen mit SPSS sammeln konnten.

Die Inhalte der Lehrveranstaltung umfassen:
- Erstellung eines Fragebogens, einer Datenmatrix und eines Codebooks in SPSS
- Datenkontrolle und -bereinigung
- Rekodierung von Variablen
- Einführung in die Bildung von Indices
- Kontingenztabellen, Signifikanzmaße, Korrelationsmaße
- Darstellung von Ergebnissen mithilfe von Grafiken und Tabellen
Dabei wird hauptsächlich mit der Syntax gearbeitet.

Bei allen Inhalten geht es nicht nur um die (technische) Ausführung der Berechnungen, sondern auch um eine inhaltliche Interpretation der Ergebnisse.

Die Lehrveranstaltung kombiniert Vortrag und Übungen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für den Abschluss der Lehrveranstaltung sind drei Teilleistungen notwendig:

1) MITARBEIT
In den Einheiten und auch dazwischen können und sollen Fragen gestellt und aktiv mitgearbeitet werden.
Die Anwesenheit ist verpflichtend (80%).

2) HAUSÜBUNGEN
Es wird regelmäßig Aufgaben zur Umsetzung des in der LV besprochenen Stoff geben.

3) ABSCHLUSSPRÜFUNG
In der letzten Einheit gibt es eine Prüfung über den Stoff des Semesters.

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für den positiven Abschluss der LV ist die Einhaltung der Anwesenheitspflicht, die Teilnahme an der Abschlussprüfung und die Abgabe der Hausübungen.

Für die Beurteilung können Punkte erworben werden:
Mitarbeit: Maximal 10 Punkte
Hausübungen: Maximal 50 Punkte
Prüfung: Maximal 50 Punkte

Notenschlüssel:
Sehr gut: 96+ Punkte
Gut: 81 - 95 Punkte
Befriedigend: 66 - 80 Punkte
Genügend: 51 - 65 Punkte
Nicht Genügend: 50 Punkte oder weniger

Prüfungsstoff

Unterlagen zur Lehrveranstaltung und zur Abschlussprüfung werden von der Lehrveranstaltungsleiterin über moodle zur Verfügung gestellt.

Literatur

Empfohlene Literatur:
Akremi, Baur, Fromm (Hg.) (2011) Datenanalyse mit SPSS für Fortgeschrittene 1: Datenaufbereitung und uni- und bivariate Statistik. 3. Aufl. Wiesbaden: VS
Bortz, Schuster (2010) Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler (7. Aufl.). Wiesbaden: Berlin, Heidelberg: Springer

Gruppe 4

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 18.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 25.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 08.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 15.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 22.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 29.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 06.12. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 13.12. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 10.01. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 17.01. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 24.01. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 31.01. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Die Studierenden erlangen Kenntnisse über die Datenbearbeitung, -darstellung und -analyse mittels SPSS. Dabei lernen sie sowohl mit der grafischen Benutzeroberfläche als auch mit der Syntax zu arbeiten. Die Anwendung der Datenanalyse wird mit konkreten Problemstellungen und Praxisbeispielen verbunden und in Bezug auf ihre Anwendung in der Forschungspraxis diskutiert.

Inhalt: Folgende Kompetenzen werden im Umgang mit SPSS vermittelt:
- Datensatzerstellung und Datenbereinigung
- Rekodieren und Berechnen von Variablen
- Bildung und Anwendung von Indizes
- Erstellung und Analyse von Kreuztabellen und Tabellen für Mehrfachantworten
- Benutzerdefinierte Tabellen
- Erstellung und Analyse von Grafiken

Methode: Die Lehrveranstaltung kombiniert Vortrags- und Übungselemente. Es werden auch Video Tutorials zur Verfügung gestellt. Studierende werden die Inhalte der LV anhand von vorgegebenen Beispielen als auch eigenen Datensätzen und Forschungsfragen üben können.

Für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung ist es erforderlich, dass eine stabile Internetverbindung, ein Computer und die Möglichkeit zur Verwendung von SPSS gegeben sind. Studierende können über den zentralen Informatikdienst die Software zu vergünstigtem Preis beziehen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Bearbeitung von Aufgabenstellungen (Hausübungen)- Prüfung am Semesterende mit SPSSVerwendung aller in der LV verwendeten und erarbeiteten Unterlagen ist gestattet.

Hinweis der SPL Soziologie:Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde. Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/. Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungsmaßstab:
- Aufgabenstellungen (Hausübungen): 40 Punkte
- Abschlussprüfung mit SPSS: 60 Punkte

Die Note ergibt sich aus der erreichten Punkteanzahl wie folgt (max. 100 Punkte):
1 (sehr gut) 100-91 Punkte
2 (gut) 90-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte.

Literatur

Ergänzende Literatur:- Claus Braunecker "How to do Empirie, how to do SPSS". Facultas, 2016.- Marko Sarstedt und Tobias Schütz "SPSS Syntax. Eine anwendungsorientierte Einführung" Vahlen, 2006.- Reinharad Wittenberg, Hans Cramer, Basha Vicari "Datenanalyse mit IBM SPSS Statistics. Eine syntaxorientierte Einführung" UVK, 2014.Weitere Unterlagen werden im Zuge der LV zur Verfügung gestellt.

Gruppe 5

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 18.10. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 25.10. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 08.11. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 15.11. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 22.11. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 29.11. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 06.12. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 13.12. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 10.01. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 17.01. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 24.01. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Dienstag 31.01. 13:15 - 14:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Die Studierenden erlangen Kenntnisse über die Datenbearbeitung, -darstellung und -analyse mittels SPSS. Dabei lernen sie sowohl mit der grafischen Benutzeroberfläche als auch mit der Syntax zu arbeiten. Die Anwendung der Datenanalyse wird mit konkreten Problemstellungen und Praxisbeispielen verbunden und in Bezug auf ihre Anwendung in der Forschungspraxis diskutiert. Inhalt: Folgende Kompetenzen werden im Umgang mit SPSS vermittelt:- Datensatzerstellung und Datenbereinigung- Rekodieren und Berechnen von Variablen - Bildung und Anwendung von Indizes- Erstellung und Analyse von Kreuztabellen und Tabellen für Mehrfachantworten- Benutzerdefinierte Tabellen - Erstellung und Analyse von GrafikenMethode: Die Lehrveranstaltung kombiniert Vortrags- und Übungselemente. Es werden auch Video Tutorials zur Verfügung gestellt. Studierende werden die Inhalte der LV anhand von vorgegebenen Beispielen als auch eigenen Datensätzen und Forschungsfragen üben können.Für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung ist es erforderlich, dass eine stabile Internetverbindung, ein Computer und die Möglichkeit zur Verwendung von SPSS gegeben sind. Studierende können über den zentralen Informatikdienst die Software zu vergünstigtem Preis beziehen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Bearbeitung von Aufgabenstellungen (Hausübungen)- Prüfung am Semesterende mit SPSSVerwendung aller in der LV verwendeten und erarbeiteten Unterlagen ist gestattet.

Hinweis der SPL Soziologie:Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde. Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/. Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungsmaßstab: - Aufgabenstellungen (Hausübungen): 40 Punkte - Abschlussprüfung mit SPSS: 60 Punkte
Die Note ergibt sich aus der erreichten Punkteanzahl wie folgt (max. 100 Punkte):
1 (sehr gut) 100-91 Punkte
2 (gut) 90-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte.

Literatur

Ergänzende Literatur:- Claus Braunecker "How to do Empirie, how to do SPSS". Facultas, 2016.- Marko Sarstedt und Tobias Schütz "SPSS Syntax. Eine anwendungsorientierte Einführung" Vahlen, 2006.- Reinharad Wittenberg, Hans Cramer, Basha Vicari "Datenanalyse mit IBM SPSS Statistics. Eine syntaxorientierte Einführung" UVK, 2014.Weitere Unterlagen werden im Zuge der LV zur Verfügung gestellt.

Gruppe 6

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 13.09.2022 (18:00 Uhr):
14.01.23: Prüfungsvorbereitung/Stoffwiederholung 11:15-13:15 Uhr
14.01.23: 1. Prüfungstermin 14:00-15:30 Uhr
28.01.23: 2. Prüfungstermin 13:30- 15:00 Uhr

Update 13.09.2022: die Abschlussprüfung am 28.01. ist ab 13:15 geplant.

Update16.1.2023: 11.02. Reservertermin

Abschlussprüfungstermine 14.01.2023 und 28.01.2023, genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
Bei Einschränkungen aufgrund von Covid erfolgt die Umstellung auf digitale Einheiten.

Samstag 08.10. 11:15 - 13:15 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Samstag 22.10. 11:15 - 13:15 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Samstag 05.11. 11:15 - 13:15 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Samstag 19.11. 11:15 - 13:15 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Samstag 03.12. 11:15 - 13:15 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Samstag 17.12. 11:15 - 13:15 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Samstag 14.01. 11:15 - 16:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Samstag 28.01. 13:15 - 17:15 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Samstag 11.02. 09:45 - 11:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Vertiefend und ergänzend zu den UE Statistik 1 und 2 können Sie mittels SPSS statistische Verfahren praxisbezogenen anwenden.

Methode:
1. Videos & Skriptum: flipped, d.h. Sie lernen vor den Präsenz-Einheiten eigenständig und zeitunabhängig wesentliche Auswertungen im SPSS mittels Videos und Anleitungen im Skriptum (siehe unter Literatur).
2. Präsenzeinheiten im PC-Raum: In den Präsenzeinheiten werden ergänzend zu den Videos Auswertungsmöglichkeiten im SPSS von der LV-Leiterin vermittelt. Je nach Bedarf werden Ihre Fragen zum Stoff behandelt und die Aufgabenstellungen bearbeitet. Die LV-Leiterin unterstützt Sie bei den erforderlichen Schritten im SPSS und Ihren Interpretationen. Im Anschluss verfügen Sie über ausreichende Kompetenzen, um die Aufgabenstellungen zu finalisieren.
3. Bearbeitung von Aufgabenstellungen & Abgabe auf Moodle. Sie geben Ihre bearbeiteten Aufgabenstellungen schriftlich ab. In den Präsenzeinheiten können Sie Ihre Ergebnisse und Interpretationen mit den Ergebnissen der LV-Leiterin und anderen Studierenden vergleichen und diskutieren. Bei Anwesenheit in den Präsenzeinheiten erhalten Sie ein individuelles Feedback zu Ihren abgegebenen Aufgaben auf Moodle.
4. Forum sowie offener BigBlueButton-Link zum Austausch zwischen den Studierenden.
5. Ein Terminplan, welche Videos ab wann auf Moodle verfügbar sind und bis wann Aufgabenstellungen jeweils abzugeben sind, ist ab Semesterbeginn auf Moodle.

Inhalte:
Die Inhalte werden anhand des European Social Surveys mit praxisbezogenen Beispielen einerseits mittels einer Kombination aus Videos (flipped) und Vermittlung der LV-Leiterin in Präsenz sowie andererseits mittels Bearbeitung von Aufgabenstellungen geübt:
Grundlagen des Datenmanagements im Statistikprogramm SPSS (Definition von Variablen, Erstellung einer SPSS-Datenmatrix, etc.), Recodieren von Variablen, Indexbildung, Anwendung der SPSS-Syntax, Erstellung von grafischen Darstellungen, Analyse von Subgruppen, Erstellung und Interpretation von einfachen und geschachtelten Kontingenztabellen, Analyse von Mobilitätstabellen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. Bearbeitung von Aufgabenstellungen (max. 30 Punkte): Die Aufgabenstellungen können an den Präsenzterminen bearbeitet werden. Abgabe der Aufgabenstellungen auf Moodle (genaue Abgabetermine werden noch bekannt gegeben).
2. Prüfung im EDV-Raum am Semesterende (max. 70 Punkte): Pflicht. Erlaubtes Hilfsmittel bei der Prüfung: Präsenzprüfung: Dateiinfoblatt, Umstellung auf Online-Prüfung aufgrund Covid-Einschränkungen: Open Book

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheitspflicht in der 1. Einheit, Teilnahme an der Prüfung und das Erzielen von 60 Punkten.
Insgesamt können Sie 100 Punkte erreichen: Bearbeitung von Aufgabenstellungen (max. 30 Punkte, die Aufgabenstellungen sind termingerecht auf Moodle abzugeben), Prüfung am Semesterende (max. 70 Punkte), Bonuspunkte für hervorragende Leistungen, z.B. bei den Aufgabenstellungen (bei positiver Beurteilung zusätzlich).
Notenschlüssel:
sehr gut: ab 90 Punkte
gut: ab 80 Punkte
befriedigend: ab 70 Punkte
genügend: ab 60 Punkte
nicht genügend: weniger als 60 Punkte

Prüfungsstoff

Bearbeitung von Aufgabenstellungen im SPSS und kurze Interpretationen: Grundlagen des Datenmanagements, Recodieren und Berechnen von Variablen, Indexbildung, Anwendung der SPSS-Syntax, Erstellung von grafischen Darstellungen, Analyse von Subgruppen, einfache und geschachtelte Kontingenztabellen, Mobilitätstabellen.

Literatur

Skriptum:
K. Burtscher, M. Hartel, M. Koller, R. Raml: Tabellenanalyse und SPSS, Wiener Universitätsverlag.

Koller Martina M.: Statistik für Pflege- und andere Gesundheitsberufe.- Facultas: Wien, 2018.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA M2 Tabellenanalyse und SPSS

Letzte Änderung: Mi 05.07.2023 08:27