Universität Wien FIND

230051 VO Gesellschaft und Umwelt (2017S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung wird in Kooperation mit dem IFF angeboten. Aus diesem Grund wird am 13.03.2017 eine Einheit angeboten, da der Rektorstag für das IFF keine Gültigkeit hat.

Montag 06.03. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 13.03. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 20.03. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 27.03. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 03.04. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 24.04. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Dienstag 02.05. 18:00 - 19:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 08.05. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 15.05. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 22.05. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 29.05. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 12.06. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a
Montag 19.06. 17:00 - 18:30 IFF 1070 Wien, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Seminarraum 3a

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Aus der Perspektive verschiedener sozialwissenschaftlicher Erklärungsansätze bzw. Paradigmen sollen die Wechselwirkungen zwischen sozialen und natürlichen Prozessen beleuchtet und Möglichkeiten ihrer wissenschaftlichen Erfassung und Analyse vorgestellt werden. Dabei wird ein doppeltes Lernziel verfolgt: sachlich sollen anhand konkreter Beispiele die gesellschaftlichen Abhängigkeiten von Natur sowie die gesellschaftlichen Eingriffe in naturale Verhältnisse und deren Folgewirkungen vorgestellt und diskutiert werden. Auf konzeptioneller Ebene soll ein Verständnis dafür entwickelt werden, dass die Soziale Ökologie einerseits eine Provokation für herkömmliche Auffassungen von Gesellschaft und sozialen Prozessen darstellt, andererseits aber doch auch auf bestimmte sozialwissenschaftliche Theorietraditionen zurückgreifen kann.

Programm und Literatur
06.03.2017: Umwelt und Gesellschaft in der sozialen Ökologie: Themen, Ansätze und Herausforderungen (CG) - K.W.Brand (2014): Annäherungen an den Gegenstand der Umweltsoziologie, Kap. 1 in: der.: Umweltsoziologie, Beltz Juventa Weinheim und Basel, S. 13-26

13.03.2017: Umweltpolitik und Ressourcenproblematik: Abhängigkeiten und Gestaltungspotentiale (CG) - M. Fischer-Kowalski, I. Pallua (2016): Ressourcenextraktion und Ressourcenverbrauch globale Trends, regionale Muster. In: Fischer, K., J.Jäger und L.Schmidt (2016). Umkämpfte Rohstoffe. Aktuelle Entwicklungen im historischen Kontext. Wien: new academic press. Reihe Historische Sozialkunde und Internationale Entwicklung, Bd.35, S.65-84.

20.03.2017: Politische Ökonomie und Gesellschaftstheorie im 18. & 19. Jahrhundert (MFK) - Sieferle, Rolf P. (1990): Malthus und die düstere Wissenschaft. In: Bevölkerungswachstum und Naturhaushalt, pp. 81 - 113.

27.03.2017: Historischer Materialismus (MFK) - Sieferle, Rolf P. (2007): Karl Marx zur Einführung. Hamburg: Junius, Kapitel 2.2. und 2.3., S 55-83.

03.04.2017: Handlungstheorien (MFK) - Weber, Max (2007): Wirtschaft und Gesellschaft. Tübingen: J.C.B. Mohr, § 2, 3 und 16

24.04.2017: Praxistheorien (CG)- Michael Jonas and Beate Littig (2015): Sustainable Practices. in: International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences, 2nd edition, Elsevier Lt

DI 02.05.2017: Kritische Theorie gesellschaftlicher Naturverhältnisse (CG) - Görg, Christoph (1999): Gesellschaftliche Naturverhältnisse, Münster; Kap. 5.2: Die Dialektik von Natur und Gesellschaft in der kritischen Theorie Theodor W. Adornos

08.05.2017: Systemtheorie (Luhmann: Ökologische Kommunikation) (MFK) - Görg, Christoph (1999): Gesellschaftliche Naturverhältnisse, Münster; Kap. 5.2: Die Dialektik von Natur und Gesellschaft in der kritischen Theorie Theodor W. Adornos

15.05.2017: Kulturelle Evolution und sozialmetabolische Regimes (MFK) - Fischer-Kowalski, M. et al. (2014), Boserup’s Theory on Technological Change as a Point of Departure for the Theory of Sociometabolic Regime Transitions, in: Ester Boserup’s Legacy on Sustainability, Springer, pp 23-40.

22.05.2017: Ökologische Ökonomik (MFK) - Ropke, Inge (2010): Society’s Nature: Ecological Economics and the Combined Challenge of Environment and Distribution. In: Journal für Entwicklungspolitik (vol. XXVI 4-2010), pp. 14-35.

29.05.2017: Politische Ökologie (CG) - M.Pichler (2014): Politische Ökologie und gesellschaftliche Naturverhältnisse. In: M. Pichler (2014). Umkämpfte Natur. Politische Ökologie der Palmöl- und Agrartreibstoffproduktion in Südostasien. Münster: Westfälisches Dampfboot, S.19-41

12.06.2017: Umweltbewegungen (CG) - Görg, Christoph & Philip Bedall (2013): Antagonistische Positionen. Die Climate-Justice-Koalition vor dem Hintergrund der Theorie gesellschaftlicher Naturverhältnisse, in: M.Dietz/H.Garrelts (Hg): Die internationale Klimabewegung. Ein Handbuch, Springer VS Wiesbaden, 75-105

19.06.2017: Wrap up + Prüfungsvorbesprechung (CG & MFK)

26.06.2017: Erster Prüfungstermin

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Schriftliche Prüfung.

1) für jede der 6 Fragen gibt es max 100 Punkte
2) - vollständige und korrekte Antwort = 80 Punkte
- 20 Bonuspunkte für gute Ideen, Beispiele etc.
- falsche Antwortteile: 20 Punkte Abzug
- fehlende Elemente: je 10 Punkte Abzug
3) Weniger als 300 Punkte = Nicht genügend.

Prüfungsstoff

Die Prüfung besteht aus 6 schriftlichen Fragen aus einem vorher bekanntgegebenen Fragenkatalog

Literatur

Unterlagen:
Literatur befindet sich in elektronischer Form im Moodle (IFF -> https://moodle.aau.at/course/view.php?id=19710?
Der Gastschlüssel ist "814.502)

Pflichtliteratur allgemein:
1) Wie erkennt man Umweltschädlichkeit? In: M.Fischer-Kowalski et al. (1997): Gesellschaftlicher Stoffwechsel und Kolonisierung von Natur. Amsterdam (Gordon & Breach), S.13-24
2) Sieferle, Rolf P. (1990): Malthus und die düstere Wissenschaft. In: Bevölkerungswachstum und Naturhaushalt, pp. 81 - 113.
3) Sieferle, Rolf P. (2007): Karl Marx zur Einführung. Hamburg: Junius, Kapitel 2.2. und 2.3., S 55-83.
4) Weber, Max (2007): Wirtschaft und Gesellschaft. Tübingen: J.C.B. Mohr, § 2, 3 und 16
5) Ropke, Inge (2010): Society’s Nature: Ecological Economics and the Combined Challenge of Environment and Distribution. In: Journal für Entwicklungspolitik (vol. XXVI 4-2010) , pp. 14-35.
6) Niklas Luhmann (1986): Ökologische Kommunikation. Kapitel 17: Zuviel und zu wenig Resonanz.
7) Fischer-Kowalski, M. et al. (2014), Boserup’s Theory on Technological Change as a Point of Departure for the Theory of Sociometabolic Regime Transitions, in: Ester Boserup’s Legacy on Sustainability, Springer, pp 23-40.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA SM Wahlmodul

Letzte Änderung: Mo 04.09.2017 10:49