Universität Wien FIND

230083 SE+UE Qualitative Methoden: Ethnographie (2017W)

7.00 ECTS (3.50 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 06.10. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 13.10. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 27.10. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 27.10. 12:30 - 17:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 10.11. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 17.11. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 24.11. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 24.11. 12:30 - 17:30 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 01.12. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 15.12. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 12.01. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 19.01. 08:30 - 11:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung bietet eine umfassende Einführung in Theorie und Praxis der Ethnographie und hat einen starken Fokus auf das konkrete Üben und Ausprobieren ethnographischer Forschungsmethoden.
Ausgehend vom geschichtlichen Hintergrund der Ethnographie und gemeinsamen Lesen von vorgegebenen Texten werden die zentralen Herangehensweisen der Ethnographie diskutiert. Die Studierenden werden in Gruppen arbeiten; jede Forschungsgruppe wird ein Referat über eine in der ethnographischen Forschung anwendbare Methode halten und dazu den Studierenden Unterlagen über Moodle zur Verfügung stellen. Dieses methodische Input durch Referate wird im Plenum durch die LV Leitung ergänzt. Anschließend werden die Gruppen für selbstgewählten Settings ein passendes Froschungsdesign erarbeiten und im Plenum zur Diskussion stellen. Die Gruppen werden „Mini-Forschungsprojekte“ durchführen und dazu eine schriftliche Seminararbeit verfassen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

kontinuierliche Anwesenheit, aktive Mitarbeit (u.a. Lesen eines Textes und Diskussion darüber im Plenum), Gruppenreferat inkl. Handout, schriftliche Gruppenseminararbeit zum "Mini-Forschungsprojekt".

Hinweis der SPL: bei Feststellung einer erschlichenen Teilleistung (Abschreiben, Plagiieren, Ghostwriting, etc.) muss die gesamte Lehrveranstaltung als geschummelt gewertet und als Antritt gezählt werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

50% Seminararbeit, 25% Referat, 25% aktive Mitarbeit und kontinuierliche Anwesenheit

Prüfungsstoff

Literatur

Angrosino, Michael 2007: Doing Ethnographic and Observational Research. The Sage Qualitative Research Kit. London: Sage.
Atkinson, Paul; Coffey, Amanda; Delamont, Sara; Lofland, John; Lofland, Lyn (2001): Handbook of Ethnography. London: Sage
Breidenstein, Georg; Hirschauer, Stefan; Kalthoff, Herbert; Nieswand, Boris (2015). Ethnographie. Die Praxis der Feldforschung. 1. überarbeitete Auflage. Konstanz und München: UKV Verlagsgesellschaft
Emerson, Robert M. (2001): Contemporary field research : perspectives and formulations. 2nd edition. Prospect Heights : Waveland Pr.
Jorgensen, Danny L. 1999: Participant observation: a methodology for human studies. Newbury Park, Calif. [u.a.]: Sage Publ.
Spradley, James P. 2009: Participant observation. Belmont [u.a.]: Wadsworth, Cengage Learning

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA M3 SE und UE Qualitative Methoden

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:43