Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

230123 UK Wissenschaft, Öffentlichkeit, Demokratie (2012W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Es werden 2 Termine für die Abschlussprüfung angeboten: 22.1. und 29.1.2013.

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.10. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 30.10. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 06.11. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 13.11. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 20.11. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 27.11. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 04.12. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 11.12. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 08.01. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 15.01. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 22.01. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Dienstag 29.01. 11:30 - 13:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Was hat Wissenschaft eigentlich mit Demokratie zu tun? Und welche Rolle spielt die Öffentlichkeit in dieser Beziehung? Dies sind zwei zentrale Fragen, wenn wir das Konzept der Wissensgesellschaft ernst nehmen und es mehr als ein Schlagwort ist. Denn bei genauerer Überlegung spielen wissenschaftlich-technische Entwicklungen Innovationen unterschiedlichster Art in allen Bereichen der gesellschaftlichen Entwicklung von der Arbeitswelt bis in die privatesten Bereiche unseres Alltags eine zentrale Rolle. Und es gibt immer mehr Entscheidungen, die getroffen werden, bei denen wir in unterschiedlichster Weise auf wissenschaftliches oder technisches Wissen zurückgreifen.
Damit drängt sich aber die Frage auf wer in demokratischen Gesellschaften entscheidet, in welche Richtung sich Wissenschaft und Technik entwickeln sollen, welche Werte und Interessen dabei Berücksichtigung finden sollten, bis zu welchem Grad wissenschaftliche und technologische Entwicklungen eingeschränkt werden (sollen) und in welcher Weise Mitglieder der Öffentlichkeit Mitsprache haben (sollten), oder zumindest angemessen über Wissenschaft und Technik informiert werden sollten.
Der Universitätskurs, der eine Mischform aus Vorlesung, dem Erarbeiten von Texten und dem gemeinsamen Diskutieren dieser ist, wird sich aus sehr unterschiedlichen Perspektiven mit dieser Frage auseinandersetzen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39