Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

230176 VO Theoriebildung in der Pflege (2021S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Di 18.05. 09:45-11:15 Digital

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 02.03. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 09.03. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 16.03. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 23.03. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 13.04. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 20.04. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 27.04. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 04.05. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 11.05. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 01.06. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 08.06. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 15.06. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 22.06. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 29.06. 09:45 - 11:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:

Die Studierenden …
• wissen um die Bedeutung von Theorien/Theoriebildung insbesondere im Bereich der Pflegewissenschaft.
• können den aktuellen Diskurs um Theoriebildung in der Pflegewissenschaft nachvollziehen und kritisch reflektieren.
• kennen die Wege und Möglichkeiten der Theoriebildung im Bereich der Pflege.
• kennen die Kernelemente und die verschiedenen Arten der Konzeptanalyse und können deren Bedeutung und Einsatzbereich für die Pflegewissenschaft diskutieren.
• kennen die Kernelemente und die verschiedenen Arten der Metasynthese und können deren Bedeutung und Einsatzbereich für die Pflegewissenschaft diskutieren.
• wissen, was unter theoriebasierter Evaluation und einer Programmtheorie verstanden wird.

Inhalte:

• Theorien, Theoriebildung – Warum?
• Begriffsklärung
• Meilensteine der Theorieentwicklung
• Theorieebenen
• Denkschulen der Großen Pflegetheorien
• Elemente, Methoden und Strategien der Theoriebildung
• Theoriebildung und Forschung
• Konzeptanalyse – Arten, Charakteristika, Erstellung, Beispiele
• Theorieanalyse und -kritik
• Metasynthese – Arten, Charakteristika, Erstellung, Beispiele
• Entwicklung von Programmtheorien

Methode:

Die Lehrveranstaltung ist als Vorlesung konzipiert. Die Inhalte werden über Online-Vorlesungen (via Moodle) und Lehrvideos vermittelt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der Leistungsnachweis setzt sich aus drei Prüfungsteilen (24 Punkte) zusammen:

I) Die Reflexionseinheit (2 Punkte) ist für den zweiten Prüfungstermin bis zum 29. Oktober (23:59 Uhr) abzugeben.

II) Ausarbeitung von zwei bis vier Wissensfragen (8 Punkte) zu den gesamten Vorlesungsinhalten, die den Arbeitsaufträgen (s. dritten Prüfungsteil) angehängt sind. Der Begriff Wissensfragen ist nicht eng auszulegen, er kann auch Verständnis- und Transferebenen berühren.

III) Die Bearbeitung von zwei Arbeitsaufträgen wird für den zweiten Prüfungstermin am 01. Oktober (10:00 Uhr) freigeschaltet und ist bis zum 29. Oktober (23:59 Uhr) abzugeben; es werden jeweils 7 Punkte für einen Auftrag vergeben. Am ausformulierten Arbeitsauftrag sind die Wissensfragen angehängt.

Hinweise zu weiteren Prüfungsterminen:

Da es sich um keine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung handelt, sind noch zwei weitere Prüfungstermine vorgesehen; der kommende Termin wird im nächsten Jahr angeboten. Die Reflexionseinheit kann zuvor abgegeben werden, die anderen Prüfungsteile sind während des festgelegten Prüfungszeitraumes zu bearbeiten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Noten werden nach folgendem Schlüssel vergeben:

Sehr gut 21-24 Punkte
Gut 18-20 Punkte
Befriedigend 15-17 Punkte
Genügend 12-14 Punkte
Nicht genügend weniger als 12 Punkte

Prüfungsstoff

Der gesamte VO-Inhalt

Literatur

Basisliteratur:
• Meleis, A. (1999). Pflegetheorie. Gegenstand, Entwicklung und Perspektiven des theoretischen Denkens in der Pflege. Bern: Huber.
• Meleis, A. (2018). Theoretical Nursing. Development and Progress. 6th Edition. Philadelphia: Wolters Kluwer.
• Moers, M., Schaeffer, D., Schnepp, W. (2011). Too busy to think? Essay über die spärliche Theoriebildung der deutschen Pflegewissenschaft. Pflege, 24 (6), 349-360.
• Sitzman, K., Wright Eichelberger, L. (2017). Understandig the Work of Nurse Theorists. A Creative Beginning. Third Edition. Burlington Massachusetts: Jones and Barlett Learning. (Das E-Book ist auf u:search abrufbar.)
• Walker, L.O. & Avant, K.C. (1998). Theoriebildung in der Pflege. Wiesbaden: Ullstein Medical.
• Walker, L.O. & Avant, K.C. (2019). Strategies for Theory Construction in Nursing. 6th Edition. New Jersey: Pearson Prentice Hall. (Das E-Book von 2014 ist auf u:search abrufbar.)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 01.03.2021 12:48