Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

240143 FS FM2 - Forschungsseminar (Teil 2) - Umsetzung (2020W)

Medien und Bildung für Entwicklung in Kooperation mit Orange 94.0, das Freie Radio in Wien

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
BDG

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

15.10. und 29.10. finden als Termine im Radio-Studio statt.

Bitte beachten Sie die jeweilige Covid19 Lage. Die Lv ist als hybride Lehrveranstaltung angelegt und orientiert sich an den praktischen technischen und theoriegeleiteten Fragestellungen der Studierenden. Je nach Termin werden individuelle Begleitung und Beratung zur Umsetzung des eigenen Forschungsvorhabens oder auch kollektive Fragestellungen und methodologische Forschungsentscheidungen per Lv Inputs (Videotool) angeboten.
Update 2.11.: ab 3.11. digitale Lehre

Donnerstag 15.10. 09:00 - 12:30 Hybride Lehre
Donnerstag 29.10. 09:00 - 12:30 Hybride Lehre
Donnerstag 12.11. 09:30 - 16:00 Digital
Donnerstag 26.11. 09:00 - 12:30 Hybride Lehre
Seminarraum, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.47
Donnerstag 10.12. 09:00 - 12:30 Hybride Lehre
Seminarraum, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.47
Donnerstag 07.01. 09:00 - 12:30 Hybride Lehre
Seminarraum, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.47
Donnerstag 21.01. 09:00 - 12:30 Hybride Lehre
Seminarraum, UZA Augasse 2-6, 5.Stock Kern C SR5.47

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der erste Teil musste aufgrund von Covid-19 komplett umgestaltet werden und virtuell erfolgen.

Auch in diesem Semester wird die Lehre hybrid und individuell gestaltet. Wir nutzen gleich die Zeit in der physische Anwesenheit, (noch) möglich ist und legen das Augenmerkt auf Vertiefung und Entwicklung von: Aufnahme-, Geräte- und Studiotechnik sowie Edit- und Transkriptionsprogramme.
Weiters mit Sprech-, Kommunikations- und in weitestem Sinne Präsentationstechniken mit und ohne Mikrofon, sowie Reflexion und Feedback in Einzel-, Gruppen- und Peersettings (hybrid).

Grundlagen und Arbeitsmaterial sind die eigenen Forschungskonzepte (Forschungsthema) im Besten Fall für die Masterarbeit und die journalistische Umsetzung von Theorie, Methode(n), Quellen, Recherche, Technik, etc.

Techniken wie Interview- und Gesprächsführung, Moderation, Onlineinterviews im Studio und/oder Zuhause u.v.a.m erfolgt nach individuellen Bedürfnissen.

Details zum Ablauf, zu den theoretischen und praktischen Übungen und zum Programm der jeweiligen Einheit werden rechtzeitig bekannt gegeben, und basieren auf Fortschritt und Fragen des/der Einzelnen sowie der Gruppe.

Wie im vergangenen Semester wird es eine Dokumentation und eine Vor- und Rückschau der Einheiten im Moodle und per Mail geben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Interesse, Mitarbeit, Forschungstagebuch und ein Abschlussprojekt in Form eines Audiobeitrags.

Mitarbeit bei den Trainings, Feedback geben und nehmen, der organisatorische und inhaltliche Fortschritt der eigenen Masterarbeit sowie ein hohes Maß an selbstverantwortlichem Arbeiten sind weitere Voraussetzungen für einen positiven Abschluss.

Anwesenheitspflicht (physisch und/od. virtuell). Entschuldigtes Fehlen bei Krankheit wird toleriert.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Neugierde, Interesse und Zeit für d.o. genannten Aktivitäten, Teamwork, selbstorganisert arbeiten, recherchieren und lesen von Literaturempfehlungen, den persönlichen Schreibprozess voranbringen, Radiosendungen/Podcasts zu entwicklungsrelevanten Themen hören und gestalten, Inhalte und Qualitätskriterien der eigenen Konzepte (Feedback, Monitoring) reflektieren und diskutieren sowie Affinität für Technik.
Nicht zuletzt Selbstmotivation und fokussiertes Arbeiten.

Prüfungsstoff

Forschungskonzept mit Fokus auf die eigene Masterarbeit (Thema/Themen, Konzept, Betreuer*nnen, Zeitplan, Methoden- u. Quellen, Literatur, Theorie).
Journalistische und wissenschaftliche Techniken wie zB Recherche, Dokumentation, Reflexion, Interview- Gesprächsführung, Aufnahmetechniken und Audioumsetzung.

Literatur

In Moodle veröffentlichte und erweiterbare Lietraturliste.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

FM2

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:27