Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

240146 KU Schreibwerkstatt zur Masterarbeit (2021W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL
Do 21.10. 09:00-12:00 Digital

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

plus Einzelcoachingtermine nach individueller Vereinbarung (online)

Donnerstag 14.10. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 28.10. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 04.11. 09:00 - 12:00 Digital
Donnerstag 11.11. 09:00 - 12:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Studienabschlussphase! Grund zur Freude, Grund zur Panik. Denn wie zaubert man ein selbstverfasstes, ca. 80-seitiges wissenschaftliches Werk aus dem Hut, ohne vor der Größe des Projekts zu kapitulieren?

Z.B. indem du dir in der Schreibwerkstatt erzählen lässt, welche Phasen ein größeres Textprojekt typischerweise umfasst – dann fallen schon mal die inneren Vorwürfe weg, keine druckreifen Erstentwürfe aus dem Ärmel zu schütteln. Mit einigen Methoden des Creative Writing, die als Angebote statt Dogmen präsentiert werden, geht das Verfassen der Masterthese ungleich leichter.

Während in den Masterkursen der Fokus auf Inhaltlichem liegt, bietet die Schreibwerkstatt eine Begleitung des Schreibprozesses an. Wir bringen Schwung in das Schreibprojekt und verabschieden uns vom oftmals krampfigen Versuch, auf Anhieb druckreif zu schreiben. Wir tüfteln an Forschungsfrage und Gliederung, legen uns Strategien im Umgang mit wissenschaftlicher Literatur zu und üben das Handwerk für Textüberarbeitung, sodass Rohtexte sukzessive wissenschaftliche Gestalt annehmen.

Abgesehen von den Schreibworkshops werden Einzelcoachings angeboten, dh ihr könnt mit persönlichen Fragen kommen und euch darauf verlassen, einen geschützten, hilfreichen Rahmen vorzufinden, in dem persönliche Fragen geklärt werden können, wie z.B. Hilfe bei der Konkretisierung der Forschungsfrage*n, Hilfe bei Schreibblockaden (die durchaus sehr persönlich begründet sein können). Idealerweise besucht ihr zunächst die Schreibworkshops und meldet euch dann bei Bedarf für ein zusätzliches Einzelcoaching an.

Programm:

Freewriting, Schreibtechnik; Schreiben = Prozess. Niemand schreibt druckreif! 5 Phasen des wissenschaftlichen Schreibens, Optimierung des eigenen Schreibverhaltens.

Schreibend den Fokus schärfen & Forschungsfrage formulieren
Gliederungen mittels Clustering bauen

Fachtexte knacken mittels der SQR-Lesetechnik. Gelesenes in eigenen Worten wiedergeben. Zeitmanagement und Prokrastination.

Stärkendes Textfeedback, Überarbeitung von Rohtexten

Die Teilnahme ist ohne Voranmeldung möglich, ich möchte den Studierenden aber unbedingt das Absolvieren sämtlicher Workshops nahelegen, da die Inhalte aufeinander aufbauen.

Bitte melden Sie sich per Email, falls Sie teilnehmen möchten. Sie bekommen den Zugangslink dann zugeschickt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

freiwillige Teilnahme (keine Anmeldung erforderlich), keine Beurteilung

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Parallel zum Masterkurs zu besuchen.

Letzte Änderung: Do 12.08.2021 13:28