Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

240236 VU Aktuelle Debatten und Interventionen (2021S)

"Gender: Ambivalente Un_Sichtbarkeiten?"

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Für diese Lehrveranstaltung ist ausnahmslos eine Anmeldung während der Anmeldephase notwendig.

MA Gender Studies (Version 2013):
PM Themenfelder - VU Schwerpunktthema / VU Themenfelder
PM Anwendungsbezüge - VO Praxisfelder Gender Studies

MA Gender Studies (Version 2020):
PM 1 Zentrale Themen und Fragestellungen
VU Aktuelle Debatten und Interventionen

ACHTUNG: aufgrund der COVID-19 Situation sind kurzfristige Änderungen jederzeit möglich, daher informieren Sie sich bitte regelmäßig über Änderungen im Vorlesungsverzeichnis bzw. der Moodle-Plattform.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 56 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

ACHTUNG: Die Lehrveranstaltung findet DIGITAL statt.

DI 09.03.2021 18.30-20.00 Elisabeth Holzleithner (Universität Wien): "Justice must be seen to be done": Intersektionale Dimensionen
DI 16.03.2021 18.30-20.00 Lektürekurs
DI 23.03.2021 18.30-20.00 Petra Sußner (Humboldt Universität Berlin): „Gesellschaften, in denen heterosexuelle Beziehungen als Norm gesehen werden“: Un_Sichtbarkeiten im Asylverfahren
DI 13.04.2021 18.30-20.00 Lektürekurs
DI 20.04.2021 18.30-20.00 Shreya Atrey (University of Oxford): Intersectionality: A Framework for Visiblising Discrimination
DI 27.04.2021 18.30-20.00 Lektürekurs
DI 04.05.2021 18.30-20.00 Lena Foljanty (Universität Wien), Rechtspluralismus - Chance oder Risiko für die Sichtbarkeit von Diskriminierung?
DI 11.05.2021 18.30-20.00 Lektürekurs
DI 18.05.2021 18.30-20.00 Annette Mbogoh (University of Nairobi), Gender, Intersectionality and Power within a Legal Pluralism Context: The Visibility and Invisibility of Women's Experiences in Kenya
DI 01.06.2021 18.30-20.00 Lektürekurs
DI 08.06.2021 18.30-20.00 Anna Katharina Mangold (Europa Universität Flensburg): Sichtbar, unsichtbar. Die „Anderen“ in Rechtswissenschaft und Rechtspraxis


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Ringvorlesung will sich den komplexen und ambivalenten Prozessen widmen, die intersektional vergeschlechtlichte Un_Sichtbarkeiten herbeiführen, mit speziellem Fokus auf rechtliche Herausforderungen. Sichtbar zu sein ist eine Voraussetzung dafür, politisch und sozial wahrgenommen zu werden, allerdings übersetzt sich Sichtbarkeit nicht automatisch in politische Handlungsmacht. Und was an Rechten und sozialer Akzeptanz gewonnen wurde, ist nie selbstverständlich gegeben. Das Un_Sichtbare wird als Problemkomplex aufgefasst – vor dem Hintergrund enormer globalisierter kultureller und sozialer Veränderungen, die angetrieben werden durch die Ökonomisierung des Sozialen, durch (erzwungene) Migration, religiösen Pluralismus, neue mediale Technologien und die von ihnen erzeugten Narrationen. Das „Sichtbare“ ist nicht einfach gegeben, sondern das historisch spezifische und kontingente Ergebnis von Prozessen des Sichtbarmachens – und, im Gegenzug, des Unsichtbarmachens, an der porös gewordenen Schnittstelle von Öffentlichem und Privatem. Beide Prozesse bringen genderspezifische und intersektionale Machtkonstellationen und Widerstände hervor. Daher wird es im Rahmen der Ringvorlesung immer wieder auch darum gehen, die Möglichkeiten transformativer Strategien zur Entwicklung von Handlungsmacht und ‚Empowerment’ auszuloten. Vorträge werden u.a. zu folgenden Themen angeboten: Un_Sichtbarkeiten in Asylverfahren an der Schnittstelle von Geschlecht(sidentität) und sexueller Orientierung (Petra Sußner, Humboldt Universität Berlin); in tersektionale Un_Sichtbarkeiten im Antidiskriminierungsrecht (Shreya Atrey, University of Oxford); intersektionale Un_Sichtbarkeiten im Rechtspluralismus (Lena Foljanty, Universität Wien und Annette Mbogoh, Nairobi University; Executive Director des Kituo cha Sheria-Legal Advice Centre); Un_Sichtbarkeiten der „Anderen“ in Rechtswissenschaft und Rechtspraxis (Anna Katharina Mangold, Universität Flensburg).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige und aktive Teilnahme; Gruppenpräsentation; Positionspapier

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beitragen einer Powerpoint-Präsentation und aktive Teilnahme an einer Gruppenpräsentation; lege artis verfasstes Positionspapier

Prüfungsstoff

Wird über Moodle bekanntgegeben.

Literatur

Siehe Literatur auf moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:27