Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

240512 SE "Cultural Heritage" in Indonesien (P3) (2021W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte oder erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis). Es kommt die Plagiatssoftware (‘Turnitin') zum Einsatz.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 22.11.2021: Aufgrund des Lockdowns findet die LV bis 12.12.2021 digital statt.
----
Update 19.11.2021:
Die letzte LV-Einheit am 22.11.2021 wird digital abgehalten. Die Zoom-Zugangsdaten können Moodle entnommen werden.

Die Lehrveranstaltung wird nach Möglichkeit in Präsenz abgehalten. Sollten die zu diesem Zeitpunkt geltenden COVID-19-Maßnahmen es erforderlich machen, wird sie jedoch online durchgeführt.

Donnerstag 07.10. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Montag 18.10. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Donnerstag 28.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Montag 08.11. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Montag 15.11. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Montag 22.11. 09:45 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In den vergangenen Jahrzehnten hat die Auseinandersetzung mit dem „Kulturerbe“ bzw. „Cultural Heritage“ an internationaler und globaler Bedeutung gewonnen und Eingang gefunden in Wertediskussionen und Planungskonzepte auf nationalen und lokalen Ebenen.

In diesem Seminar werden wir uns mit den vielfältigen Bedeutungen von Cultural Heritage und seinen lokalen Ausformungen in verschiedenen Kontexten auseinandersetzen. Regional werden wir uns dabei auf den multiethnisch-multikulturellen Staat Indonesien fokussieren, wobei die zu behandelnden Fragen und Problemstellungen meist von überregionaler Relevanz sind.

Themenauswahl:
• Kulturelle Vielfalt und nationale Einheit
• Identitäten und Repräsentationen
• Koloniales Erbe und Nostalgie
• Globalisierung und Tourismus
• Museen und andere Institutionen
• Naturkatastrophen … und was bleibt?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für alle beurteilungsrelevanten Teilleistungen sind insgesamt 100 Punkte zu erreichen:

• Textlektüre, Erledigung schriftlicher Aufgaben und aktive Diskussionsteilnahme: 50 Punkte
• Seminararbeit (ca. 5000 Wörter): 50 Punkte

Die Einhaltung der Regeln guter wissenschaftlicher Praxis wird als unabdingbar vorausgesetzt.

Abgabetermin für die Seminararbeit: 28.02.2022

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung ist die Einhaltung der Anwesenheitspflicht (max. 6 Fehlstunden von je 45 Min.). Sämtliche Teilleistungen müssen erbracht werden.

Notenschlüssel:
81-100 Punkte = 1 (sehr gut)
61-80 Punkte = 2 (gut)
41-60 Punkte = 3 (befriedigend)
21-40 Punkte = 4 (genügend)
0-20 Punkte = 5 (nicht genügend)

Prüfungsstoff

Siehe die unter Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel angeführten Teilleistungen.

Literatur

ALSAYYAD, Nezar (Hg.). Consuming Tradition, Manufacturing Heritage: Global Norms and Urban Forms in the Age of Tourism. New York: Routledge.

BENDIX, Regina F. / EGGERT, Aditya / PESELMANN, Arnika. 2012. Heritage Regimes and the State. Göttingen Studies in Cultural Property, Vol. 6. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen.

HELLMAN, Jörgen. 2003. Performing the Nation: Cultural Politics in New Order Indonesia. Copenhagen: Nias Press.

HEMME, Dorothee / TAUSCHEK, Markus / BENDIX, Regina (Hg.). 2007. Prädikat „HERITAGE“: Wertschöpfungen aus kulturellen Ressourcen. Berlin: LIT.

SCHNEPEL, Burkhard et al. (Hg.). 2013. Kultur all inclusive: Identität,Tradition und Kulturerbe im Zeitalter des Massentourismus. Bielefeld: [transcript]

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 22.11.2021 10:09