Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

250020 VO Funktionentheorie für das Lehramt (2021S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 25 - Mathematik

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 02.03. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 09.03. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 16.03. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 23.03. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 13.04. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 20.04. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 27.04. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 04.05. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 11.05. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 18.05. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 01.06. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 08.06. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 15.06. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 22.06. 09:45 - 11:15 Digital
Hörsaal 11 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Funktionentheorie ist die Theorie der komplex differenzierbaren Funktionen. Die Vorlesung behandelt grundlegende Eigenschaften differenzierbarer Funktionen in einer komplexen Variable und Anwedungen dieser Theorie.

Ein Schwerpunkt der Vorlesung liegt auf der Diskussion klassischer Funktionen (Exponentialfunktion, trigonometrische Funktionen, Logarithmus, Potenzen, Gamma Funktion, Riemann'sche zeta Funktion) und ihre Erweiterung auf komplexe Argumente.

Die Vorlesung bietet Anknuepfungspunkte zur Analysis in mehreren Veraenderlichen, diese Lehrveranstaltung wird aber nicht vorausgesetzt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Digitale schriftliche Prüfungen (90 Minuten) mit offenen Fragen mittels eines Prüfungsbogens zum Download. Die Pruefung ist im open book Format konzipiert, d.h. alle Hilfsmittel sind erlaubt, sie muss jedoch selbststaendig ohne Hilfe Dritter geschrieben werden. Zum Hochladen der Antworten stehen anschliessend weitere 15 Minuten zur Verfuegung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Pruefung besteht aus 6 Aufgaben zu je 8 Punkten. Fuer eine postive Beurteilung muessen 50% der Punkte erreicht werden. Die genaue Zuordnung zwischen erreichter Punktezahl und Beurteilung lautet wie folgt:
0-24 Punkte: Nicht Genuegend
24-30 Punkte: Genuegend
30-36 Punkte: Befriedigend
36-42 Punkte: Gut
42-48 Punkte: Sehr Gut

Prüfungsstoff

gesamter Inhalt der Vorlesung

Literatur

Vorlesungsskriptum

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF MAMA02

Letzte Änderung: Do 23.09.2021 12:50