Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

250180 SE Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung im Fach Mathematik (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 25 - Mathematik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
KPH

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Das Seminar wird digital in Form von Videokonferenzen zur im Vorlesungsverzeichnis angegebenen Zeit abgehalten. Diese werden im moodle-Kurs zur LV angelegt sein. Beim ersten Termin ist Ihre Teilnahme unbedingt erforderlich.

Dienstag 02.03. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 09.03. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 16.03. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 23.03. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 13.04. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 20.04. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 18.05. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 01.06. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 08.06. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 15.06. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 22.06. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 29.06. 10:45 - 12:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar setzen wir uns mit folgenden Inhalten auseinander:
- Bedeutung des Begriffs „Leistung“ im Rahmen des schulischen Unterrichts, insbesondere des Mathematikunterrichts
- Unterscheidung zwischen Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung
- Möglichkeiten der Leistungsfeststellung im Fach Mathematik
- Rechtliche Grundlagen der Leistungsbeurteilung im Fach Mathematik
- Gemeinsame Korrektur von Mathematik-Schularbeiten und Analyse der Korrekturen und etwaiger Unterschiede der Beurteilungsergebnisse
- Mündliche Prüfungen im Fach Mathematik
- eventuell (in Absprache mit den Teilnehmer*innen): Aspekte des digitalen Lernens im Fach Mathematik und ihre Auswirkungen auf die Leistungsbeurteilung

Die Erarbeitung der Inhalte erfolgt mit unterschiedlichsten Methoden: Input durch die Lehrende, Workshop , Diskussion, Präsentationen durch die Teilnehmer*innen;
Durch Studierende eingebrachte praktische Fallbeispiel können auf rechtzeitigen Wunsch gerne behandelt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent;
Bearbeiten von Arbeitsaufträgen; Halten von Kurzreferaten; Seminararbeit mit Portfolio-Charakter

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Termingerechte Erledigung der Arbeitsaufträge und termingerechte Abgabe der Seminararbeit;
Die Note wird von der Qualität der Ausarbeitungen und der aktiven Mitarbeit im Seminar bestimmt.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UFMA09; UFMAMA04;

Letzte Änderung: Mo 26.04.2021 09:15