Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

260038 PUE Advanced Computational Physics (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung: 05.03.2019 um 10.15 Uhr, Ort: Erwin-Schrödinger-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, 5. Stk., 1090 Wien;

Donnerstag 14.03. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 21.03. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 28.03. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 04.04. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 11.04. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 02.05. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 09.05. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 16.05. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 23.05. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 06.06. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 13.06. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Donnerstag 27.06. 13:15 - 14:45 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Studierende erarbeiten selbständig Beispiele zum Stoff aus der Vorlesung "Advanced Computational Physics".

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Lehrveranstaltung wird mit prüfungsimmanentem Charakter abgehalten und nach den unten angegebenen Kriterien beurteilt.
Der für das Modul Advanced Computational Physics erforderliche Leistungsnachweis ist von dieser Beurteilung unabhängig und wird durch die Absolvierung der Modulprüfung erbracht.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zur Beurteilung wird ein schriftlicher Test gegen Ende des Semesters sowie die Beteiligung während der Übung in der Form von Präsentationen und Gruppendiskussionen herangezogen.
Für eine positive Beurteilung ist
- das Erreichen von zumindest 50% der erreichbaren Punkte des schriftlichen Tests,
- sowie die inhaltlich korrekte und vollständige Präsentation von zumindest zwei Beispielen im Laufe der Übung notwendig.

Prüfungsstoff

Als Themenbereich für den schriftlichen Test werden die im Zuge der Übung behandelten Themen herangezogen.

Literatur

M.P. Allen, D.J. Tildesley, Computer Simulation of Liquids, Clarendon Press, Oxford, 1978.
D. Frenkel, B. Smit, Understanding Molecular Simulation, Academic Press, San Diego, 2002.
D.C. Rapaport, The Art of Molecular Dynamics Simulation, Cambridge University Press, 1995.
M. E. Newman, G. T. Barkema, Monte Carlo Methods in Statistical Physics, Clarendon Press, Oxford, 1999.
M. E. Tuckerman, Statistical Mechanics: Theory and Molecular Simulation, Oxford University Press, 2010.
David P. Landau and K. Binder, Monte Carlo Simulations in Statistical Physics, Cambridge University Press, 2009.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M-CORE 1

Letzte Änderung: Mo 24.06.2019 08:48