Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

260207 VO Einführung in die numerische Programmierung mit dem Schwerpunkt Fortran 90 (2009W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik

Vorbesprechung: Di 6.10.2009 14:00 Kurt-Gödel-Hörsaal

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 13.10. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 20.10. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 27.10. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 03.11. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 10.11. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 17.11. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 24.11. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 01.12. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 15.12. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 12.01. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 19.01. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien
Dienstag 26.01. 14:00 - 15:30 Kurt-Gödel-Hörsaal, Boltzmanngasse 5, EG, 1090 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In Zeiten, in denen Computersimulationen aus kaum einem Bereich der Forschung mehr wegzudenken sind, stellt die numerische Programmierung eine wesentliche Voraussetzung für die Effizienz und den Erfolg solcher Methoden dar. Im Rahmen dieser Vorlesung sollen die Grundlagen zur Analyse von numerischen Problemen, Entwicklung von effizienten Algorithmen, und deren Umsetzung in Computerprogramme gelegt werden. Für die Programmierung wird Fortran 90, eine prozedurale, modulare und in der Wissenschaft weit verbreitete Computersprache erlernt und verwendet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Basiswissen über Betriebsysteme und Standardprogramme, Interaktive Benutzung des PC¿s mittels Shell (UNIX/LINUX), Darstellung von Zahlen im Computer, Grundzüge von prozeduralen Programmiersprachen, Grundwissen Fortran 90, Eingabe und Ausgabe, Rekursion, Programmbibliotheken, Gestaltung und Schreiben einfacher Programme (Sortieren, Integration, Differentiation).

Prüfungsstoff

Entsprechend dem Typus der Lehrveranstaltung. Der Vortrag wird von elektronischen Folien begleitet und ein Skriptum steht zur Verfügung.

Literatur

Skriptum

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PD141,250

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:41