Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

267224 SE Digitalisierung im Naturwissenschaftlichen Unterricht (2019W)

Schwerpunkt Digitalisierung

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung: 01.10.19,16:45 Uhr, Schulversuchspraktikum, 1090 Wien, Porzellangasse 4, Stiege 2, E1

Di 16:45-18:15, Schulversuchspraktikum, 1090 Wien, Porzellangasse 4, Stiege 2, E1


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit dem Einsatz Digitaler Medien im naturwissenschaftlichen Unterricht. Dabei wird der Einsatz verschiedene Medien wie Simulationen oder Sensoren aber auch Elemente des Mobile Learning fächerübergreifend thematisiert. Ziel des Seminars ist auch die konkrete Einbettung solcher Medien in den eigenen Unterricht. Anhang eines Mikroteachings wird dieses simuliert.

Die Lehrveranstaltung steht in Zusammenhang mit einer der folgenden Lehrveranstaltungen:
267224 Digitalisierung im Naturwissenschaftlichen Unterricht - Schwerpunkt Digitalisierung
010112 Das Geheimnis im Digitalen (Schwerpunkt Digitalisierung) - Religiöse Bildung in Zeiten augmentierter Realität
100050 FD: Deutschunterricht 4.0 (Schwerpunkt Digitalisierung) - Sprache, Literatur und Medien in einer Kultur der Digitalität

Die Absolvierung des gesamten Lehrangebots in diesem Bereich (insgesamt 10 ECTS) im Rahmen des Wahlbereich ermöglicht eine Zusatzqualifikation im Bereich Digitalisierung. Es setzt sich aus dem allgemeinen Proseminar Forschungsgeleitete Lehre & Digitalisierung und jeweils einem Fachdidaktik-spezifischem Seminar zusammen. Das allgemeine Proseminar beschäftigt sich mit mediendidaktischen Aspekten der Digitalisierung, während das fachspezifische Seminar digitale Unterrichtsmedien im jeweiligen Fachkontext verortet. Beide Seminare beinhalten die praktische Anwendung von Digitalisierung vor einem theoretischen Hintergrund. Empfohlen wird das allgemeine Proseminar zuerst oder parallel zur fachdidaktischen LV zu besuchen. Für den positiven Abschluss beider Seminare wird ein Zusatzzertifikat ausgestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Neben der aktiven Mitarbeit soll eine Station eines Lehrpfades zu "Naturwissenschaftlichen Phänomenen im Alltag" umgesetzt werden. Hauptleistung ist die Planung, Umsetzung und Durchführung eines Microteaching zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für einen positiven Abschluss der Lehrveranstaltung muss die Planung und Durchführung der Unterrichtssequenz zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht positiv beurteilt werden.
Maximal eine Sitzung darf entschuldigt versäumt werden.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF PHYS 15

Letzte Änderung: Do 26.09.2019 16:48