Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

270082 SE Analysenauswertung (2020S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Dieses Seminar gehört zum Lebensmittelanalytischen Praktikum IV (270081). Sie können dieses Seminar nur besuchen, wenn Sie zeitgleich auch das Praktikum machen.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

1. Termin: 4.9., 9:00 Uhr ONLINE: Vorbesprechung und Ausgabe des Etiketts
2. Termin: 9.9., ab 9:00 ONLINE: Analysenvorgespräche (einzeln, Einteilung auf Moodle)
3. und 4. Termin: Präsentationen der Arbeit - ONLINE - Termine werden Anfang Oktober sein.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Unter Anwendung der erlernten Methoden sollen die Vollanalyse eines Lebensmittels und Planung, Auswertung und Beurteilung erfolgen. Damit wird erreicht, dass die Studierenden in der Lage sind, selbständig eine Vollanalyse eines komplexen Produkts durchzuführen und zu bewerten, wie sie es in der Lebensmittelüberwachung, Lebensmittelindustrie oder auch in der Lebensmittelforschung durchführen müssen.

Termin 1 und 2: vor dem Lebensmittelanalytischen Praktikum IV zur Analysenplanung und -vorbereitung

Termin 3 und 4: nach dem Lebensmittelanalytischen Praktikum IV zur Darstellung der Ergebnisse und Beurteilung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Anwesenheit bei der ersten Einheit des Seminars ist verpflichtend. Die Anwesenheit muss zu 75% erfüllt sein, was 1 entschuldigten Fehleinheiten entspricht.

Es werden die Laborarbeit im LMAP IV und die Ergebnisse daraus, das Protokoll und die Präsentation bewertet.

Insgesamt werden 100 Punkte maximal vergeben:
max. 40 Punkte auf die Ergebnisse
max. 10 Punkte auf die selbstständige und organisierte Laborarbeit
max. 35 Punkte auf das Protokoll
max. 15 Punkte auf den Vortrag

Die Notenvergabe erfolgt dann wie folgt:
Die Notenvergabe verläuft nach folgendem Punkteschema:
• 1 (sehr gut): 100 - 86 Punkte
• 2 (gut): 85.9-74 Punkte
• 3 (befriedigend): 73.9-62 Punkte
• 4 (genügend): 61.9-50 Punkte
• 5 (nicht genügend): 49.9-0 Punkte

Prüfungsstoff

Matissek, Steiner, Fischer: Lebensmittelanalytik
Skripten und Arbeitsunterlagen zu allen lebensmittelanalytischen Praktika
Unterlagen zur Vorlesung Angewandte Lebensmittelanalytik

Literatur

Zusätzliche Literatur zu den Analytischen Methoden (empfohlen):
Skoog, Holler, Crouch: Instrumentelle Analytik

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LMC-B6, LMC B6

Letzte Änderung: Do 25.06.2020 11:29