Universität Wien FIND

270158 VO Experimentelle Methoden zur Bestimmung von Phasendiagrammen (2018S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 27 - Chemie

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 16:15 - 17:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 14.03. 16:15 - 17:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 21.03. 16:15 - 17:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 11.04. 16:15 - 17:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 18.04. 16:15 - 17:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 25.04. 16:15 - 17:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 02.05. 16:15 - 17:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42
Mittwoch 09.05. 16:15 - 17:45 Hörsaal 4 Chemie HP Währinger Straße 42

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gibt einen Überblick über die verschiedenen Methoden zur Charakterisierung anorganischer Materialien mit besonderem Schwerpunkt der Methoden zur Phasendiagramm-Untersuchung. Im ersten Kapitel werden die verschiedenen Typen von Phasendiagrammen besprochen und die Möglichkeiten zur Darstellung von Mehrkomponenten-Phasendiagrammen in zwei Dimensionen diskutiert. Es wird die Präparation equilibrierter Proben besprochen. Im zweiten Teil werden Methoden vorgestellt mit denen man isotherme Phasengleichgewichte untersuchen kann: Metallographie (optische Mikroskopie), Röntgenpulverdiffraktometrie, Rasterelektronenmikroskopie und EPMA (Electron Probe Microanalysis). Im dritten Teil werden die klassischen dynamischen Methoden DTA (Differential Thermal Analysis), DSC (Differential Scanning Calorimetry) und TGA (Thermo Gravimetric Analysis) behandelt, mit deren Hilfe die thermischen Reaktionen untersucht werden können. Abschließend wird anhand von Beispielen die Datenanalyse und das Erstellen komplexer Phasendiagramme auf der Grundlage von experimentellen Daten besprochen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden erlernen die theoretischen Grundlagen der wichtigsten Methoden zur Phasendiagramm-Untersuchung und bekommen einen Überblick über experimentelle Techniken, Anwendungsmöglichkeiten und Dateninterpretation.

Prüfungsstoff

Vorlesung

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AC-5, D.2, UF MA CH 02e

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:57