Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

270161 UE UE Physikalische Chemie I (2017S)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 27 - Chemie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 550 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Erster Termin, Gruppe 2: 07.03.2017
Erster Termin, Gruppe 1: 10.03.2017

Die Übung umfasst eine SWS. Es wird dieses Jahr zwei Gruppen geben. Gruppe 1 für diejenigen, die in diesem Semester die PC I Vorlesung besuchen. Nur im Jahr 2017 gibt es eine Gruppe 2 für diejenigen, die die PC I Vorlesung bereits besucht haben, aber die physikalisch-chemischen Rechenverfahren noch nicht abgeschlossen haben - als Ersatz für die gestrichene Rechenverfahrensübung. Wer die Rechenverfahren bereits erfolgreich abgeschlossen hat, muss nicht teilnehmen.
Gruppe 1: Freitag, 12:15
Gruppe 2: Dienstag, 12:15


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung dient der praktischen Übung zur Lösung physikalisch-chemischer Problemstellungen. Damit ist die Übung eine Ergänzung zu den Vorlesungen Physikalische Chemie I-III. Die Übungsbeispiele verwenden die theoretischen Grundlagen der Vorlesung Physikalische Chemie I. Die Übung sollte begleitend zur Vorlesung Physikalische Chemie I besucht werden.
Im Rahmen der Übung werden Übungsaufgaben über Moodle zur Vefügung gestellt. Die Lösungen werden in den anschließenden Übungen erläutert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Anwesenheitsliste
- drei schriftliche Tests

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Für einen positiven Abschluss der Lehrveranstaltung ist regelmässige Teilnahme erforderlich (mindestens 75% der Übungseinheiten)
- Die Note wird durch schriftliche Tests bestimmt. Zur Beurteilung wird die integrale Punktzahl über die drei Tests herangezogen. (Angabe in % der maximal erreichbaren Gesamtpunktzahl)

80% - 100.0%: 1
70% - 79.9%: 2
60% - 69.9%: 3
50% - 59.9%: 4
0% - 49.9%: 5

Prüfungsstoff

jeweils Inhalte der Übungen (Problemlösungstechniken und Themen der physikalischen Chemie), die zwischen vorangegangenem Test (bzw. Semesteranfang) und aktuellen Test besprochen wurden.

Literatur

Wedler, Freund: Lehrbuch der Physikalischen Chemie
Moore, Hummel: Physikalische Chemie
Atkins, de Paula: Physikalische Chemie

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Bachelor-Modul, 1LA-Ch 41, UF CH 09

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:41