Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

270281 VO Immunanalytische Methoden (2020W)

1.50 ECTS (1.00 SWS), SPL 27 - Chemie

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundlagen der Immunologie: Immunantwort, Struktur der Antikörpermoleküle,
Antigen-Antikörper-Wechselwirkungen, Herstellung von Antikörpern (polyklonal, monoklonal, rekombinant), Charakterisierung von Antikörpern (Affinität, Spezifität, Kreuzreaktivität), Immunaffinitätschromatographie;
Immunpräzipitation; Immunhistochemie;
Prinzip von Immunoassays und immunometrischen Assays: Markierung von Antigenen und Antikörpern, Radio-immunoassays (Tritium, Iod-125), Enzym-immunoassay, Fluoro-immunoassay, DELFIA, Entwicklung und Optimierung von Immunoassays.
Datenauswertung: Erstellen der Kalibrierfunktion, Qualitätskontrolle.
Lateral flow devices
Immuno-PCR

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche digitale Prüfung, Termin nach Absprache

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positiver Abschluss: mindestens 50% der Fragen richtig beantwortet. 50-62% "genügend", 62,5-75% "befriedigend", 75,5-88% "gut", darüber "sehr gut"

Prüfungsstoff

PowerPoint Folien (Moodle)

Literatur

Luttmann, Der Experimentator: Immunologie, 2014, Springer Spectrum
Raem, Immunoassays, 2006, Springer Spectrum
Aigner, Immunchemie, 1999, Gustav Fischer

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AN-1, 2LA-Ch 32-34, A.5

Letzte Änderung: Do 28.10.2021 16:49