Universität Wien FIND

280445 PR PM-AstroPR Astronomisches Praktikum (PI) (2016S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Zeilinger, Moodle
2 Kerschbaum, Moodle

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

Zeit: Mi 13:30 - 18:00
Ort: Univ. Sternwarte, Computerlabor I,II, Optiklabor, SE2

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine

Für beide Gruppen:

VORBESPRECHUNG, GRUPPENEINTEILUNG UND ERSTE EINHEIT: 9. MÄRZ, 13:30 SEMINARRAUM 1 (ANWESENHEIT VERPFLICHTEND!)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen: laut Curriculum für das Bachelorstudium Astronomie sowie Teilnahme an allen Beispielen. In begründeten Fällen kann ein Beispiel versäumt werden.
Beurteilt werden pro Beispiel: Vorbereitung, Durchführung, Kenntnisnachweis und das Protokoll. Die relative Gewichtung variiert von Beispiel zu Beispiel, das Protokoll hat immer das höchste Gewicht. Alle Beispiele sind gleichwertig.

Gruppe 2

Zeit: Mi 13:30 - 18:00
Ort: Univ. Sternwarte, Computerlabor I,II, Optiklabor

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine

Für beide Gruppen:
VORBESPRECHUNG, GRUPPENEINTEILUNG UND ERSTE EINHEIT: 9. MÄRZ, 13:30 SEMINARRAUM 1 (ANWESENHEIT VERPFLICHTEND SONST ABMELDUNG!)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsimmanent. Leistungskontrolle an Hand von:
Durchführung der Beispiele, Qualität der zugehörigen Protokolle, Kenntnisnachweis während und/oder nach dem Beispiel.
Erlaubt sind alle Hilfsmittel mit Ausnahme der Protokolle anderer Studierender.

Mindestanforderungen: laut Curriculum für das Bachelorstudium Astronomie sowie Teilnahme an allen Beispielen. In begründeten Fällen kann ein Beispiel versäumt werden.
Beurteilt werden pro Beispiel: Vorbereitung, Durchführung, Kenntnisnachweis und das Protokoll. Die relative Gewichtung variiert von Beispiel zu Beispiel, das Protokoll hat immer das höchste Gewicht. Alle Beispiele sind gleichwertig.

Prüfungsstoff: konkrete Inhalte der Beispiele sowie beispielbezogenes astronomisches Allgemeinwissen (laut vorausgesetzten Lehrveranstaltungen)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundlegende Verfahren zur Auswertung von astronomischen Daten (Bilder, Photometrie, Spektren), Geometrische Optik und Wellenoptik, Interferometrie, Vorbereitung von astronomischen Messungen, sowie wissenschaftliche Publikationserstellung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent. Leistungskontrolle an Hand von:
Durchfühung der Beispiele, Qualität der zugehörigen Protokolle, Kenntnisnachweis während und/oder nach dem Beispiel.
Erlaubt sind alle Hilfsmittel mit Ausnahme der Protokolle anderer Studierender.

Prüfungsstoff

konkrete Inhalte der Beispiele sowie beispielbezogenes astronomisches Allgemeinwissen (laut vorausgesetzten Lehrveranstaltungen)

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:55