Universität Wien FIND

280469 VU Exoplanets: Observing, Habitability and Biosignatures (2022W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung am 3.10.2022

zusätzliche Termine:
Theorie: 11:30-12:15 wöchentlich
Computerlabor, Univ. Sternwarte: 14-tägig nach Vereinbarung

Die Durchführungsform der LV ist voraussichtlich hybrid. Die Lehrenden werden die Details zu Beginn des Semesters genau bekannt geben.

Montag 03.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 10.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 17.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 24.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 31.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 07.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 14.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 21.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 28.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 05.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 09.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 16.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 23.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17
Montag 30.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Astronomie Sternwarte, Türkenschanzstraße 17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Theorie zu Beobachtungsmethoden und Beschreibung zu den Beobachtungskampagnen (Weltraummissionen und bodengebundenen Teleskope). Ziel der Lehrveranstaltung ist ebenfalls Beobachtungen von Transits (Beobachtungs- Praxis) zu bekommen. Studierende lernen die Software, Tools und Techniken für die Photometrie von Exoplaneten und veränderlichen Sternen und deren Unterschiede kennen. Einführung und Klassifikation von extrasolaren Planetensystemen und die mögliche Habitabilität erdähnlicher Planeten. Weitere Themen sind Planetologie sowie die Themen Klassifikation von Leben sowie exotisches Leben bzw. extremes Leben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Theorie: 1 Test (50 Punkte)
Übungsteil: Daten auswerten und Protokolle (50 Punkte)
Optional: Beobachten der Exoplaneten (Zusatzpunkte)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme am Test und die Abgabe aller Protokolle sowie das erreichen von 50 Punkten. Zusatzpunkte für die Beobachtung von Exoplaneten.

Prüfungsstoff

Vortragsunterlagen

Literatur

Wird am Beginn der LV besprochen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PM-Astr; PM-Nawi;

Letzte Änderung: Di 27.09.2022 10:30