Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290001 VO Wohnungswesen und Wohnungspolitik (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

INFO: die LV findet ab November ausschließlich digital statt

Mittwoch 07.10. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 14.10. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 21.10. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 28.10. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 04.11. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 11.11. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 18.11. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 25.11. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 02.12. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 09.12. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 16.12. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 13.01. 09:30 - 11:30 Digital
Mittwoch 20.01. 09:30 - 11:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Wohnungswirtschaftliche, wohnsoziologische und wohnungspolitische Fragen werden von vielen Disziplinen bearbeitet, darunter auch in der Humangeographie und Regionalforschung. In Anlehnung an das fächerübergreifende Konzept der "Strukturen der Wohnungsversorgung" (von BALL-HARLOE) soll diese Vorlesung einen Überblick über aktuelle Forschungsfragen zu wohnungsbezogenen Problemen hochentwickelter Gesellschaften geben. Fallbeispiele aus Österreich stehen im Vordergrund, werden aber immer im Zusammenhang mit Entwicklungen in anderen europäischen und außereuropäischen OECD-Ländern behandelt. Die zahlreichen Instrumente der Wohnungspolitik, auf kommunaler, regionaler, nationaler und (selten) europäischer Ebene werden im Detail dargestellt. Besonderes Augenmerk gilt deren Einbettung in den institutionellen und kulturellen Rahmen verschiedener Wohlfahrtsregime (nach ESPING-ANDERSEN). Der abschließende Teil der Vorlesung befasst sich mit den vergleichsweise dramatischeren Wohnungsproblemen in weniger entwickelten Ländern.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

digitale schriftliche Prüfung mit einem Prüfungsbogen zum Download und nachfolgendem Upload

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

2 Prüfungsfragen, von denen beide positiv bewertet sein müssen.

Prüfungsstoff

Vorlesungsinhalt auf moodle

Literatur

CLAPHAM, D. et al. (Eds., 2012): The SAGE Handbook of Housing Studies. SAGE: London et al.
MUSIL, R. (2019): Immobiliengeographie. Märkte. Akteure. Politik. Westermann: Braunschweig.
SCHIPPER, S.- VOLLMER, L. (2020): Wohnungsforschung. Ein Reader. Transkript: Bielefeld.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-S4-NPI) (MG-S5-NPI) (MR3-NPI) (L2-b3, L2-b-zLV) (MA UF GW 02) (BA UF GW 19)

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:27