Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290027 SE Seminar aus Wirtschaftskunde (Volkswirtschaftslehre): Der Weg in die Prosperität (2018W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 26 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 02.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 09.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 16.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 23.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 30.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 06.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 13.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 20.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 27.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 04.12. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 11.12. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 08.01. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 15.01. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 22.01. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 29.01. 12:00 - 13:30 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Ziel dieses Seminars ist es, grundsätzliche Fragen der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung vor dem Hintergrund der offensichtlichen, aber auch der kaum (noch) sichtbaren Probleme der ökonomischen Entwicklung in Europa zu erörtern. Der zentrale Leitfaden der Diskussion wird dabei die kritische Analyse neoliberaler Vorstellungen der Funktionsweise unseres Wirtschaftssystems sein.

Methodisch ist das Seminar so aufgebaut, dass je Termin zwei Studierende vortragen, gefolgt von einer Diskussion der Referate.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Das Seminar ist eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, in der die mündlichen (Referat) Leistungen sowie die mündlichen und schriftlichen Diskussionsbeiträge beurteilt werden.
Die Literatur wird jeder (m) Studierenden themenbezogen am Beginn des Seminars zur Verfügung gestellt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit gemäß Regelung für prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen.
Beurteilungsschema: Referat (inkl. Powerpoint-Präsentation): 70%; separate Zusammenfassung eines anderen Referates: 10%; Diskussionsbeiträge: 20%

Prüfungsstoff

Literatur

Die grundlegende Literatur wird am Anfang des Seminars per Handout bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(L2-e4, L2-e-zSE) (BA UF GW 07)

Letzte Änderung: Di 05.02.2019 13:28