Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290045 PS Fachdidaktisches Proseminar: Fachdidaktik der Wirtschaftskunde im GW-Unterricht (2019W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

In der ersten Einheit besteht Anwesenheitspflicht (bei unentschuldigter Abwesenheit: Abmeldung von der Lehrveranstaltung).

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Di., 15.10., 17.00-20.00 Uhr: FLiP, Am Belvedere 1, Wien 10, FLiP-Lab
Do., 24.10., 19:00-22:00 Uhr: OeNB, Otto Wagner Platz 3, Wien 9, Kassasaal
Mi., 13.11., 09:00-13:00 Uhr Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, Wien 3
Individueller Termin an einer Schule (November - Dezember)

Dienstag 08.10. 18:00 - 21:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 05.11. 17:00 - 20:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 26.11. 17:00 - 20:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Dienstag 10.12. 17:00 - 20:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Zielsetzung der Lehrveranstaltung ist die reflektierte Auseinandersetzung mit der Gestaltung des "eigenen" Wirtschaftsunterrichts durch die folgende methodische Vorgehensweise:
- die Auseinandersetzung mit den Lehrplänen,
- die Abklärung von Anforderungen an eine kompetenzorientierten Unterrichtsplanung,
- der Gestaltung von kompetenzorientierten Lernaufgaben,
- die Auswahl und die Gestaltung der Unterrichtsmethode und
- die Rückmeldung von Teilen von Unterrichtssequenzen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung:
- aktive Mitarbeit und Lesen der angegebenen Literatur (25 % der Beurteilung)
- die Erstellung eines Kompetenzchecks (20 % der Beurteilung)
- Erstellung einer lehrplanbezogenen Planung mit zwei Mesomethoden für zentrale wirtschaftliche Kompetenzen (40 % der Beurteilung)
- eine Infografik für das gewählte Thema (15 % der Beurteilung)
Die finale
Abgabe ist nach Feedback-Schleifen bis spätestens Ende Jänner 2020 vorgesehen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Proseminar wird in Form einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung abgehalten. Es besteht Anwesenheitspflicht (max. 1 Fehleinheit, d.h. 3 Stunden) und Sie müssen während des Semesters mehrere mündliche und schriftliche Leistungen qualitätsvoll und zeitgerecht erbringen, um positiv beurteilt zu werden.
Aktive Mitarbeit, Lesen der
angegebenen Literatur und Reflexion des Workshops mit Kindern (25 % der Beurteilung), die
Erstellung eines Kompetenzchecks (20 % der Beurteilung), Erstellung einer lehrplanbezogenen
Planung mit zwei Mesomethoden für zentrale wirtschaftliche Kompetenzen (40 % der
Beurteilung) und eine Infografik für das gewählte Thema (15 % der Beurteilung). Die finale
Abgabe ist nach Feedback-Schleifen bis spätestens Ende Jänner 2020 vorgesehen.

Prüfungsstoff

Literatur

Dullnig, U. u.a.: Wirtschaft anders denken, Handbuch Feministische Wirtschaftsalphabetisierung, Wien 2010: Kapitel 1-2, S. 13-75.
Lindner, J./Zimmermann, M.: Volkswirtschaft gestalten, Wien 2018: S. 66-81, S. 176-211.
Oppermann, Ch.: Nachgefragt: Wirtschaft. Basiswissen zum Mitreden, Bindlach 2006: S. 12-41.
Fridrich, Ch./Hinsch, St., Hofmann-Schneller, M.; Lamprechter, S., Lindner, J., Schnitzer, O. (Hrsg.): Reader Wirtschaftsdidaktik, Wien 2018

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(L2-e5) (BA UF GW 08)

Letzte Änderung: Di 10.09.2019 13:08