Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290048 SE Bachelorseminar aus Raumforschung und Raumordnung (2019S)

Planung und Entwicklung für die Stadt und ihre Region (auch für Lehramtsstudierende im Diplom- und Masterstudium)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Der Termin am 9.5.2019 findet im Konferenzraum C 0520, 5. Stock, NIG von 10-12 Uhr statt.

Donnerstag 07.03. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 14.03. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 21.03. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 28.03. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 04.04. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 11.04. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 02.05. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 16.05. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 23.05. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 06.06. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 13.06. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag 27.06. 10:30 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dem Bachelorseminar werden ausgewählte aktuelle Themen der Raumentwicklung im städtischen Kontext behandelt. Das Seminar soll ein kritisches Verständnis der Möglichkeiten und Grenzen nachhaltiger stadtplanerischer und raumordnerischer Handlungsstrategien vermitteln. Das Themenspektrum reicht von der lokalen Demokratie und dem Umgang mit dem baulichen Erbe über die Bedeutung der City bis zu stadtregionalen Konzepten für Freiräume und Mobilität.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Jede(r) Teilnehmer(in) hat ein mündliches Referat mit PowerPoint-Präsentation (20-25 Min. + Diskussion) zu übernehmen und das Thema anschließend als schriftliche Seminararbeit auszuarbeiten. Die erste Seminarsitzung am 7.3. umfasst eine Einführung in das Seminar, ab 14.3. folgen die Referate.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Gewichtung der Leistungen: Referat und Diskussion 40%, Seminararbeit 60%.

Prüfungsstoff

Literatur

siehe Moodle-Lernplattform

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA GG 8.1) (B11-7.1) (L2-c-zSE) (MA UF GW 02)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:42