Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

290088 UE Labormethoden in der Physiogeographie (2019W)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Es ist entweder Laborblock 1 ODER 2 zu absolvieren

An/Abmeldung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Liebe Studierende, aufgrund des aktuellen Umbaus des Labors, kann noch kein Termin für die Blocklehrveranstaltung (1 Woche im Labor plus 3-4 Tage Exkursion/Feldtage) angegeben werden. Voraussichtlich wird die Übung aber nicht vor Dezember 2019 stattfinden.

Freitag 08.11. 16:00 - 18:00 Seminarraum SSC Geo 2A180 1.OG UZA II
Freitag 06.12. 16:00 - 18:00 Seminarraum SSC Geo 2A180 1.OG UZA II
Freitag 13.12. 08:00 - 12:45 Seminarraum SSC Geo 2A180 1.OG UZA II
Freitag 13.12. 15:15 - 18:00 Seminarraum SSC Geo 2A180 1.OG UZA II
Freitag 20.12. 08:00 - 18:00 Seminarraum SSC Geo 2A180 1.OG UZA II

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung vermittelt vertiefende Labormethoden in der Physiogeographie und ist als Blocklehrveranstaltung konzipiert. Es werden komplexe Untersuchungsmethoden, die in der aktuellen Forschung der Arbeitsgruppe Geoökologie angewandt werden, vorgestellt. Die Studierenden lernen moderne Feldgeräte kennen und analysieren ausgewählter Proben selbständig im Labor. Der Fokus der Analysen liegt auf Parametern, die in Verbindung mit dem Stickstoff- und Kohlenstoffkreislauf in Zeiten des Klimawandels stehen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit, Datenerhebung und -berechnung, Abschlusspräsentation.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Anwesenheit während der Blocklehrveranstaltung ist verpflichtend! Die Beurteilung erfolgt über die aktive Mitarbeit, den Beitrag zur Datenberechnung und -auswertung, sowie die Qualität der Abschlusspräsentation.

Prüfungsstoff

Analysemethoden im Labor, Stickstoffkreislauf und Kohlenstoffkreislauf.

Literatur

Literatur wird während der Lehrveranstaltung zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-S1-PI.m, Block A) (MG-S2-PI.m, Block A)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21