Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290110 SE Seminar aus Wirtschaftskunde (Betriebswirtschaftslehre): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (2016W)

vor dem Hintergrund tagesaktueller Ereignisse

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

DI 11.10.2016 09.45-11.45 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock Vorbesprechung (neu)

DI 15.11.2016 09.00-13.00 Besprechungsraum WiWi Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.OG (unverändert)

DI 22.11.2016 09.00-13.00 Besprechungsraum WiWi Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.OG (unverändert)

DI 29.11.2016 09.00-13.00 Besprechungsraum WiWi Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.OG (unverändert)

DI 10.01.2017 09.00-13.00 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock (neu)
DI 17.01.2017 09.00-13.00 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock (neu)
DI 24.01.2017 09.00-13.00 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock (neu)

Dienstag 10.01. 08:00 - 13:00 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 17.01. 08:00 - 13:00 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 24.01. 08:00 - 13:00 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Seminars ist es, die Fähigkeit zu erwerben, ökonomische Texte zu Referaten zu verarbeiten. Besonderer Wert wird auf eine eigenständige Formulierung von klaren und verständlichen Aussagen in einem vorgegebenen Umfang gelegt. Zudem soll die Bereitschaft zu Diskussionen gefördert werden. Das Thema des Seminars ist die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise. Es geht einerseits um die Analyse der Ursachen für die schon einige Jahre andauernde Krise in der Wirtschaft des Westens und der Eurozone. Hinsichtlich der Probleme der Eurozone wird vor allem auf die Ungleichgewichte in den Leistungsbilanzen eingegangen. Andererseits werden Strategien und Konzepte zu deren Lösung behandelt, die auf den Erkenntnissen von J.M. Keynes aufbauen, insbesondere in Bezug auf die Erhöhung der staatlichen Investitionen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referatstexte (Thesen, Langfassung, Kurzfassung) und mündliche Präsentationen (35 bzw. 10 Minuten)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Abwesenheit nicht mehr als 2 Seminareinheiten; Abgabe der Thesen spätestens 3 Wochen bzw. der schriftlichen Langfassung spätestens 1 Woche vor der mündlichen Präsentation sowie der schriftlichen Kurzfassung spätestens 1 Woche danach; beurteilt werden die Qualität der Texte (70%) und die Leistung der Präsentationen (30%).

Prüfungsstoff

Literatur

Paul Krugman, "Vergesst die Krise! Warum wir jetzt Geld ausgeben müssen" (2012) und H. Flassbeck, C. Lapavitsas, "Nur Deutschland kann den Euro retten. Der letzte Akt beginnt" (2015).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(L2-e4, L2-e-zSE) (UF GW BA 07)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:56