Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

290116 EX Physiogeographische Exkursion - Inland: Angewandte Klimatologie I (2018W)

1.00 ECTS (0.50 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer müssen 2 von 3 Veranstaltungen auswählen und dem LV-Leiter mitteilen. Die Termine für die 3 Exkursionen sind nun vorläufig auf folgende Termine festgelegt:

1. Teilexkursion (Klima-Wind-Kanal; Donau-City; Das Windfeld in der Stadt): Donnerstag, 04.10.18.; 09:30-13:45 Uhr. (Teilnehmerinnen/Teilnehmer: 15)

2. Teilexkursion (MA 39, Lichttechnik - Licht im Lebensraum; MA 22, Luftgütemessnetz): Donnerstag, 11.10.18.; 10:00-14:45 Uhr. (Teilnehmerinnen/Teilnehmer: 15)

3. Teilexkursion (BFW; Waldklima; HBLFA Schönbrunn, Grün in der Stadt) Freitag, 12.10.18.;09:00-13:30 Uhr. (Teilnehmerinnen/Teilnehmer: 15)


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Experten vermitteln an ausgewählten Beispielen den Teilnehmerinnen/Teilnehmern die Anwendung meteorologisch-klimatologischen Wissens.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer muss an 2 der 3 angebotenen Teilexkursionen teilnehmen und über das Gesehene ein Protokoll erstellen. Zudem muss jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer ein Kapitel über ein selbstgewähltes Thema aus den Inhalten der Exkursion eigenständig ausarbeiten und zusammen mit dem Protokoll abgeben. Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer sollten nach dem Besuch der Exkursion Ihr Wissen über die Vielfalt meteorologisch-klimatologischer Fragestellungen erweitert haben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

a) Teilnahme an 2 der Teilexkursionen und b) erstellung und Abgabe einer ca 15 Seiten umfassenden Exkursionarbeit. Diese soll sowohl Protokolle der beiden besuchten Teilexkursionen , als auch ein vertiefendes Spezialkapitel (=eine Ausarbeitung eines selbstgewählten Themas aus einem der während der Exkursion vorgestellten Fachbereiche!) enthalten.

Prüfungsstoff

Diese Exkursion richtet sich an alle Studierenden der Geographie. Von den Teilnehmerinnen/den Teilnehmern wird jedoch erwartet, dass Sie bereits über ein diesbezügliches Vorwissen aus Einführungslehrveranstaltungen verfügen. Diese Exkursion wird in 3 Teilexkursionen angeboten, von denen die TeilnehmerInnen 2 besuchen müssen! Die Termine im WS 2017/18 sind: 1.Teil-EX am 4.10. von 09:30-13:45 Uhr; 2.Teil-EX am 11.10. von 10-14:45 Uhr und 3.Teil-EX am 12.10. von 09:00-13:30 Uhr. Im Rahmen dieser Teilexkursionen erhalten die Teilnehmerinnen/die Teilnehmer einen Überblick im Rahmen von kurzen Vorträgen/ als auch Erläuterungen an ausgewählten Beispielen über die jeweils angewandten Methoden, als auch die jeweils zu beantwortenden Fragestellungen. Die Inhalte sind Beispiele aus unterschiedlichen Anwendungsgebieten!

Literatur

Es gibt keine Pflichtliteratur. Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer muss für das Protokoll die dafür herangezogene Literatur eigenständig recherchieren!

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA GG 6.1) (B11-7.3) (MG3-EX) (L2-EX) (BA UF GW 18)

Letzte Änderung: Fr 21.09.2018 10:08