Universität Wien FIND

290121 VU Fortgeschrittene Methoden der statistischen Analyse (Regionalanalyse) (2017S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 09.03. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 16.03. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 23.03. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 30.03. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 06.04. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 27.04. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 04.05. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 11.05. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 18.05. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 01.06. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 08.06. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 22.06. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Donnerstag 29.06. 17:30 - 19:30 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele
a) Basisfunktionen von R anwenden
b) Grundlagen der Schätz-und Testtheorie erörtern und anhand von Rechenbeispielen anwenden
c) Kenntnisse der Anwendungsvoraussetzungen, Theorien und Interpretationsmöglichkeiten wichtiger multivariater statistischer Analyseverfahren
d) Fertigkeiten in der Anwendung dieser multivariaten statistischen Analyseverfahren anhand von Beispieldatensätzen erwerben
e) Anwendungsbeispiele multivariater statistischer Analyseverfahren in der Geographie darstellen und beurteilen

Inhalte
a) Wiederholung und Vertiefung der Inferenzstatistik
b) Regressionsanalyse
d) Zeitreihenanalyse
e) Faktorenanalyse
f) Clusteranalyse
g) Praktisches Arbeiten mit der Statistiksoftware R

Methode
a) Interaktiver Vortrag
b) Referate
c) Hausübungen
d) Computerübungen
e) Wiederholungsfragen
f) Lernstopps

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsüberprüfung erfolgt mittels schriftlicher Tests, Hausübungen und in Form von Referaten. Bei den schriftlichen Überprüfungen sind ausschließlich nicht programmierbare Taschenrechner als Hilfsmittel erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Beurteilung setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

a) Zwischentest: 35%
b) Endtest: 45%
c) Hausübungen: 15%
d) Referat: 5%

Für eine positive Note müssen mindestens 50% erreicht werden.

Prüfungsstoff

Literatur

Backhaus, K. et al. (2008): Multivariate Analysemethoden. Eine anwendungsorientierte Einführung. 12. Aufl., Berlin, Heidelberg.

Diaz-Bone, R. (2013): Statistik für Soziologen.2. Aufl., Konstanz, München.

Hatzinger, R. et al. (2014): R. Einführung durch angewandte Statistik. 2. Aufl., Hallbergmoos.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(B11-6.6)

Letzte Änderung: Mo 24.07.2017 17:50