Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

290212 VO Aktuelles Forschungsspektrum in der Geomorphologie: Angewandte Geomorphologie (2014W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 14.10. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 21.10. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 28.10. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 04.11. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 11.11. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 18.11. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 25.11. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 02.12. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 09.12. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 16.12. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 13.01. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 20.01. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Dienstag 27.01. 08:00 - 10:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Zentrum stehen vier Themenkomplexe: (1) Der Einfluss von geomorphologischen Prozessen auf Siedlungs- und Wirtschaftsaktivitäten des Menschen; (2) Die Auswirkungen von Rohstoffexploration und -gewinnung auf den Sedimenthaushalt einer Landschaft; (3) Die Identifizierung und Kontrolle von Naturgefahren; (4) Die Bedeutung von geomorphologischen Erkenntnissen für die Umweltplanung. Fallstudien aus verschiedenen Landschaftszonen der Erde und aus dem urbanen Lebensaum werden als Beispiele herangezogen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Schlussprüfung. Der Prüfungsstoff umfasst die Vorlesungsmitschrift (eine regelmäßige Teilnahme an der Lehrveranstaltung ist daher empfehlenswert!) und die ausgeteilten Lernunterlagen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Studierende werden exemplarisch mit Lösungen für geomorphologisch ausgelöste Probleme in Gesellschaft und Wirtschaft vertraut. Sie können diese reproduzieren und methodische „Analog“ Lösungen für andere Situationen entwerfen.

Prüfungsstoff

Vorlesung; Kopien von grundlegenden Diagrammen, Texten, etc. werden ausgeteilt.

Literatur

COOKE, R. U. u. DOORNKAMP, J.C. 1974: Geomorphology in environmental management. Oxford.
CRAIG, R. G. u. CRAFT, J. L. (Hrsg.) 1982: Applied geomorphology. (The >Binghamton< symposia series in geomorph., International Series Bd. 11).
DIKAU, R. 2004: Die Bewertung von Naturgefahren als Aufgabenfeld der Angewandten Geomorphologie. Z. Geomorph., Suppl. Bd. 136, 179-191.
EMBLETON, C. (Hrsg.) 1988: Applied geomorphological mapping: methodology by example. Z. Geomorph., N. F., Suppl.-Bd. 68.
GOUDIE, A.S. 2001: Applied geomorphology: an introduction. Z. Geomorph., Suppl. Bd. 124, 101-110.
HAILS, J.R. (Hrsg.) 1977: Applied geomorphology. Amsterdam.
VERSTAPPEN, H. TH. 1977: Applied geomorphology. Amsterdam.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(MG-S1-NPI) (L2-a-zLV)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:42