Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290255 PS STEOP: Proseminar Einführung in die Praxis des kompetenzorientierten GW-Unterrichts, Gruppe G (2013W)

2.50 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

In der ersten Einheit besteht Anwesenheitspflicht (bei Abwesenheit: Abmeldung von der Lehrveranstaltung)

Informationen zur UNIVIS-Anmeldung:
Wenn Ihr Studienbeginn ab dem 01.10.2011 liegt, müssen Sie sich unter Studienkennzahl 456 und unter Teil 2 der kombinierten Modulprüfung STEOP: GWK anmelden.
Wenn Ihr Studienbeginn vor dem 01.10.2011 liegt, müssen Sie die Studienkennzahl 456 und 1. Abschnitt Sammelstudienplanpunkt SPL 29 auswählen.
Der Status nach der Anmeldung muss unbedingt "vorgemerkt " sein. Sollte dies nicht der Fall sein und Sie an der Lehrveranstaltung teilnehmen wollen, setzen Sie sich bitte mit Frau Eichinger (gabriele.eichinger@univie.ac.at) in Verbindung.

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.10. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Donnerstag 17.10. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Donnerstag 24.10. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Donnerstag 31.10. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Donnerstag 07.11. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Donnerstag 14.11. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Donnerstag 21.11. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Donnerstag 28.11. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Donnerstag 05.12. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Donnerstag 12.12. 16:00 - 18:30 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Orientierungshilfe soll den Studierenden die Möglichkeit eröffnen, nach einer gründlichen Selbstreflexion, der Analyse der Ausbildungserfordernisse und der Anforderungen der Unterrichtspraxis die Studienwahl zu überdenken und bereitet auf weiterführende Lehrveranstaltungen vor.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Das Proseminar wird in Form einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen abgehalten.

Es besteht Anwesenheitspflicht (max. 2 Fehleinheiten) und Sie müssen während des Semesters mehrere mündliche und/oder schriftliche Leistungen erbringen, um positiv beurteilt zu werden.

Sind Sie zu einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung angemeldet, nehmen jedoch nicht teil ohne sich während der Abmeldefrist über Univis abzumelden, werden Sie für diese Lehrveranstaltung negativ beurteilt. Bei einer negativen Beurteilung muss die gesamte Lehrveranstaltung wiederholt werden.

Schriftliche Proseminararbeiten müssen Sie bis spätestens 18.12.2013 abgeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

* Reflexion und Begleitung der Studierenden an der Nahtstelle zwischen schulischen Erfahrungen und dem universitären Studium Geographie und Wirtschaftskunde
* Reflexion der Motive zur Berufs- und Studienwahl sowie deren kritische Hinterfragung
* Konfrontation mit den Zielen und Anforderungen der Unterrichtspraxis und des Lehramtsstudiums GW

Prüfungsstoff

Verschiedenste zeitgemäße Unterrichtsmethoden werden im Proseminar selbst durchgeführt, um auch eine Reflexion darüber zu ermöglichen (z.B. Aktionsforschung, Offene Unterrichtsformen, projektorientiertes Arbeiten, Erstellen von mental maps, Arbeit in verschiedenen Sozialformen, Portfolioarbeit ...)

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(L1-STEOP) (L1-f1)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:56