Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

290272 SE Konversatorium (Seminar) zur Bachelorarbeit aus Kartographie und Geoinformation (2020S)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 19.03. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 26.03. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 02.04. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 23.04. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 30.04. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 07.05. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 14.05. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 28.05. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 04.06. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 18.06. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Donnerstag 25.06. 11:00 - 12:00 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese LV soll Hilfestellung zur Themenwahl, zur Konzipierung und zum Aufbau, zu Arbeitsmethoden sowie zur Form einer Bachelorarbeit gegeben.Die Vorstellung und Diskussion des Konzepts der Masterarbeit, als auch die kritische Reflexion der Disposition dient vor allem dazu, ein Feedback mit Vorschlägen für mögliche Verbesserungen zu Forschungsfrage und der damit zusammenhängenden theoretischen und methodischen Grundlagen zu geben.Problemstellung, Theoriegrundlagen, methodischer Ansatz und erwartete Ergebnisse).

Es empfiehlt sich, vorab, bzw. möglichst zu Beginn des Semesters einen Betreuer/Betreuerin (= LV-LeiterIn) zu wählen, danach gemeinsam die Disposition abzuklären und dann diese im Konversatorium zur Diskussion zu stellen.

Die Diskussion dient vor allem dazu, ein Feedback mit Vorschlägen für
mögliche Verbesserungen zu Fragestellung und der damit zusammenhängenden theoretischen und methodischen Grundlagen zu geben.

Die Bearbeitung des Themas erfolgt selbständig, bzw. in Absprache mit dem Betreuer/der Betreuerin:
max 10 Betreuungen im Rahmen der LV: W Kainz, K Kriz, A Riedl
2 Betreuung im Rahmen der LV: A Pucher (Kartographie), D Riedl (Geoinformation)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit/Diskussion, Kurzpräsentation

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Absolvierung der LV ist der Besuch von 80% der Vorträge nötig (inkl. 1. EH). Die Note setzt sich aus der Mitarbeit/Diskussion (30%) und der Präsentation der Disposition (70%) zusammen.
Für eine positive Beurteilung sind in Summe mindestens 51% nötig.

Prüfungsstoff

Kurzpräsentation

Literatur

Wissenschaftliche Artikel zu den jeweiligen Fachthemen
Ahrens, V. (2014). Abschlussarbeiten richtig gliedern. UTB.
Skern, T. (2011). Writing Scientific English. UTB.
Wolfsberger, J. (2016). Frei geschrieben: Mut, Freiheit & Strategie für wissenschaftliche Abschlussarbeiten. UTB.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA UF GW 21a) (BA GG 9.2)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21