Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

290318 SE Konversatorium (Seminar) zur Bachelorarbeit aus Humangeographie sowie Raumforschung und Raumordnung (2019W)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung:
DI 01.10.2019, 16.30-18.00, Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Die Präsentationen erfolgen wtl. ab 4.11. jeweils MO, 16.00-18.00 Uhr, Konferenzraum C0520

Dienstag 01.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Konversatorium stellt eine zentrale Lehrveranstaltung für Studierende des Bachelorstudiengangs dar. Die Lehrveranstaltung ist KEIN „normales“ Bachelorseminar, sondern bietet eine Begleitung bei der Fertigstellung der eigenen Bachelorarbeit an.

Mit ihrer Bachelorarbeit setzen sich die Studierenden zum Abschluss des Studiums mit einem gewählten Thema aus dem Bereich Angewandte Geographie, Raumforschung und Raumordnung auseinander. Im Konversatorium erhalten die Studierenden die Möglichkeit, ihre Konzeption zur Bearbeitung ihres jeweiligen Themas in einer frühen Phase vorzustellen und sowohl von den anderen Studierenden, die sich in der gleichen Situation befinden, als auch von den Lehrenden aus dem Fachbereich ein Feedback zu bekommen. Das Konversatorium bietet damit eine zusätzliche Unterstützung bei der Bearbeitung der Bachelorarbeit neben der selbstverständlichen Beratung und Begleitung durch den Betreuer oder die Betreuerin.

Ablauf:
• Studierende, die im Wintersemester 2019/20 ihr Studium abschließen möchten, melden sich bitte bis spätestens 30.09. für das Konversatorium 290318 an, eine Abmeldung ist bis 15.11. möglich.
• In der Einführungseinheit am 01.10., 16.30-18.00 im HS 4C gilt Anwesenheitspflicht!
Es werden grundsätzliche Inhalte vermittelt, die für die Abschlussarbeiten zentral sind (Organisatorisches, Formales zum wissenschaftlichen Arbeiten, Literaturhinweise etc.)
• Die Studierenden machen sich Gedanken über ein mögliches Thema ihrer Bachelorarbeit und besprechen mit einer Betreuerin oder einem Betreuer ihrer Wahl (= LV-Leiter/in in 290318) einen eigenen Themenvorschlag, der zum Forschungsschwerpunkt der Betreuerin/des Betreuers passt.
• Nach der Einführungsveranstaltung stehen dann mögliche Themen für Bachelorarbeiten, die von den potentiellen Betreuerinnen und Betreuern vorgeschlagen werden, auf Moodle zur Auswahl.
• In den LV-Terminen ab 04.11. (jeweils montags, 16-18 Uhr im Konferenzraum C0520) stellen die Studierenden in kurzen Präsentationen (max. 10 Minuten) ihr Thema und die Konzeption der Bearbeitung vor, anschließend erhalten sie aus der Runde der Studierenden und der Lehrenden ein Feedback.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentation des Konzepts der Bachelorarbeit;
diese umfasst die Problemstellung, Forschungsfrage, Gliederung, Methode, erwartete Ergebnisse, verwendete Literatur;
Dauer: 10 Minuten; anschließend ca. 10 Minuten Feedbackrunde

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit, rechtzeitige Themenwahl und -präsentation

Prüfungsstoff

Literatur

wird individuell vereinbart

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(BA GG 7.2) (BA GG 8.2) (BA UF GW 21a)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21