Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

290319 SE Seminar aus Wirtschaftskunde (Betriebswirtschaftslehre): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (2016S)

vor dem Hintergrund tagesaktueller Ereignisse

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 18.03. 15:00 - 16:00 Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Freitag 03.06. 09:00 - 12:00 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 10.06. 09:00 - 16:00 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 16.06. 08:00 - 13:00 Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Freitag 17.06. 13:15 - 18:15 Seminarraum 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Donnerstag 30.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung deckt mehrere wesentliche Themenbereiche der Betriebswirtschaftslehre ab, um die Breite des Faches aufzuzeigen. Sie verfolgt einerseits das Ziel, aktuelle Fragestellungen für SchülerInnen aufzubereiten, andererseits soll das Verfassen einer schriftlichen Arbeit die Studierenden in die wissenschaftliche Arbeitsweise der BWL einführen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Präsentation: 30%
- Seminararbeit: 50%
- Korrekturlesen: 20%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Insgesamt müssen mehr als 50% für eine positive Note erreicht werden (3 ab 62%, 2 ab 75%, 1 ab 87%). Eine genaue Aufschlüsselung der Beurteilungskriterien finden Sie auf moodle; Kurzfassung:

- Präsentation: Zielgruppenadäquanz: Zielgruppe = 7. Klasse, Foliensatz/Darstellung, Freie Sprache, ca. 1 Stunde, anschließend Diskussion

- Seminararbeit: Ca. 20 Seiten inkl. Verzeichnissen, Bewertung nach Themenabdeckung (Fehlen wichtiger Inhalte, Vermeidung unnötiger Inhalte, Problemgewichtung, ...), Qualität der Problembehandlung (Definitionen, Berücksichtigung verschiedener Literaturmeinungen, eigene Beiträge/Meinungen, Argumentation, materielle Fehler, ...), Aufbau und Gliederung ("roter Faden", Vermeidung von Wiederholungen, ...), Quellenarbeit (Anzahl und Alter der Quellen, Intensität der Auseinandersetzung mit der Literatur, ...), Sprache und Form (Grammatik, Stil, Layout, Abbildungen/Tabellen, Zitierweise, Verzeichnisse, ...)
Es besteht die Möglichkeit, die eingereichte Arbeit nach den Rückmeldungen der Feedbackgruppe und mir zu überarbeiten! Benotet wird die zuletzt abgegebene Arbeit.

- Korrekturlesen: Genauigkeit, Qualität des feedback

Anwesenheit: 3/4 der Zeit muss erfüllt werden. Nach Übernahme eines Themas ist eine Abmeldung nicht mehr möglich!

Prüfungsstoff

Die Studierenden decken anhand aktueller Zeitungsartikel wesentliche Bereiche der Betriebswirtschaftslehre in Form einer Präsentation, einer schriftlichen Arbeit und einer feedback-Arbeit ab.

Literatur

Die Studierenden erhalten für ihr Thema via moodle Zeitungsartikel und wissenschaftliche Artikel in elektronischer Form, die als Ausgangpunkt ihrer Recherche dienen können.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(L2-e4, L2-e-zSE) (UF GW BA 06)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:42