Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

300002 VO STEOP: B-BIO 2 Einführung in die Biologie II (2016W)

Biochemie, Genetik, Mikrobiologie u. Zellbiologie

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 30 - Biologie
STEOP

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die Lehrveranstaltung gilt im Unterrichtsfach Biologie & Umweltkunde für das Modul UF BU 02 und ist NICHT Teil der StEOP des Unterrichtsfachs Biologie & Umweltkunde.

Allgemeine Infoveranstaltung: 04.10.2016, 15.00 Uhr, Audimax, Hauptgebäude der Universität Wien. Die Veranstaltungen von 04.-28.10.2016 werden auch in BIG-Hörsaal (USI 1) und Kleiner Hörsaal (USI 2) (beide im Tiefparterre im Hauptgebäude der Universität Wien) übertragen.

Der Stundenplan der STEOP im 1. Semesters Biologie finden Sie unter: http://molekularebiologie.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/zentrum_molekulare_biologie/Infos/STEOP_Zeitplan.pdf


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Fachgebiete Biochemie, Genetik, Mikrobiologie und molekulare Zellbiologie werden vorgestellt; es werden grundlegende Konzepte und Grundkenntnisse der molekularen Biologie vermittelt.
Biochemie:

1. Die molekulare Logik des Lebens, Grundbegriffe und chemische Grundlagen
2. Molekulare Komponenten lebender Zellen Kohlenhydrate, Lipide, Aminosäure, Proteine, Nukleinsäuren
3. Proteinsynthese
4. Bioenergetik
5. Katabolische Prozesse (Kathabolismus)
6. Biosyntheseprozesse (Anabolismus)
7. Regulationsmechanismen

Genetik:

1. DNA als Träger der genetischenInformaton, was ist ein Gen, Bakterielle, Virale und Eukaryotsche Genome
2. Replikaton
3. Expression der genetschen Informaton, Transkripton, Translaton
4. Bakterien und Phagen
5. Transmissionsgenetk, Mendelische Genetk, Linkage
6. Molekulargenetsche Methoden, Sequenzierung, SNP mapping

Mikrobiologie:

1. Prinzipien der Mikrobiologie (Mikroorganismen, Überblich mikrobieller Lebensweisen, Makromoleküle, Zellstrukturen und Funktionen, Ernährung und Metabolismus, Wachstum und Wachstumskontrolle, Grundlagen der Virologie)
2. Immunologie, Pathogenese und wirtsspezifische Reaktion (Interaktion mit Menschen, Grundlagen der Immunologie, Diagnostische Mikrobiologie und Immunbiologie)
3. Erkrankungen durch Mikroorganismen (Epidemiologie, Ansteckung, Übertragung, Virale Erkrankungen)
4. Industrielle Mikrobiologie und Molekulare Biotechnologie

Zellbiologie:

1. Struktur einer Zelle
2. Methoden in der molekularen Zellbiologie
3. Bausteine
4. Transportvorgänge
5. Zytoskelett
6. Zellteilung & Zelltod

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Abschlussprüfung in multipe choice-Form mit 40 Fragen zu den vier Teilbereichen Biochemie, Genetik, Mikrobiologie und molekulare Zellbiologie;
Positiver Abschluss bei mehr als 50% der möglichen Punkte.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sind mit Grundbegriffen und Konzepten der molekularen Biologie vertraut und besitzen Verständnis für deren Prinzipien, Denkweisen und kennen ausgewählte Beispiele aus dem Gebiet der molekularen Biologie. Sie können wichtige molekularbiologische Konzepte verbinden und den verschiedenen Fachgebieten zuordnen.

Prüfungsstoff

Vorlesungen; E-learning über die zentrale Lernplattform Moodle,

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BIO 2, B-BIO 2, UF BU 02

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:36