Universität Wien FIND

300071 VO Klimawandel - Biodiversität, Globaler Wandel und Klimapolitik (2022W)

(Bereich Globaler Wandel)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 44 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 04.10. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 11.10. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 18.10. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 25.10. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 08.11. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 15.11. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 22.11. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 29.11. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 06.12. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 10.01. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 17.01. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 24.01. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG
Dienstag 31.01. 15:15 - 17:00 Hörsaal (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung richtet sich an alle (Master-)Studierenden, die die Ursachen und Folgen des Klimawandels auf die Biodiversität und damit zusammenhängende Auswirkungen auf die menschliche Gesellschaft verstehen wollen. Somit ist diese Vorlesung für Studierende aus (fast) allen Bereichen der Biologie, Ökologie, Landschaftsökologie, Humanökologie, Naturschutz(planung) etc. geeignet.
Die Grundlagen zum Verständnis des Klimas und des anthropogenen Klimawandels werden vermittelt. Die Folgen auf Arten, Lebensräume, Interaktionen zwischen Organismen werden beleuchtet, und es werden die Wechselwirkungen mit Landnutzung, Ökosystemleistungen und menschliche Gesundheit diskutiert. Weiters werden Klimawandelszenarien für das 21. Jahrhundert vorgestellt, sowie die Interaktionen mit anderen Phänomenen des Globalen Umweltwandels (Lebensraumzerstörung, Landnutzung, Neobiota) dargelegt. Zusätzlich werden die Zusammenhänge zwischen Klima(schutz)politik und Naturschutz vermittelt, sowie indirekte Auswirkungen des Klimawandels auf menschliche Gesellschaften (z.B. Migration) diskutiert.
Voraussetzungen gibt es keine formalen. Allerdings hilft
a) eine allgemeine gute Kenntnis zu den Grundlagen des Naturschutzes, sowie der Natur-Mensch-Interaktionen und
b) thematisches Hintergrundwissen im Bereich ökologischer Fragestellungen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

abschließende schriftliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

60% der Punkte müssen erzielt werden

Prüfungsstoff

gesamter Inhalt der VO

Literatur

wird in der VO vorgestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MNB W-2, B-WZB, M-WZB, MBO 7, MEC-9, MNB1, MZO4

Letzte Änderung: Di 04.10.2022 11:11