Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

300087 SE Laborsicherheit (2016W)

Grundlegende Aspekte der Laborsicherheit: Vorbeugung und Verhalten im Notfall

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die Vorbesprechung findet am 03.10.2016 um 8:30 im COSB Seminarraum, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1090 Wien statt.

Das Seminar findet ab 10.10.2016 von 8:00-10:00 im COSB Seminarraum, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, 1090 Wien statt.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar richtet sich an Studenten, die mit der Arbeit im Labor beginnen (im Rahmen von Praktika oder wissenschaftlichen Arbeiten, Auslandsemester). Ziel der Lehrveranstaltung ist die Vermittlung eines grundlegender Überblick über die wichtigsten Aspekte des Verhaltens im Labor (incl. Arbeitskleidung, PSA - persönliche Schutzausrüstung und Schutzeinrichtungen im Labor), des sicheren Umgangs mit Gefahrenstoffen, wie Chemikalien (Lagerung, Handhabung, Entsorgung, Sicherheitsdatenblätter, Gefahrenklassen, Hazard and Precaution Phrases) sowie des Verhaltens im Notfall (Brandschutz und Erste Hilfe).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, die Mitarbeit wird stark gewichtet, die verplichtende Abschlussprüfung umfasst die wichtigsten Aspekte des Seminars. Die Abwesenheits bei 2 Seminarstunden wird toleriert. Bei weiteren Fehlstunden ist die Leistung nicht mehr beurteilbar.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-WZB, MAN 3, WZB,

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:43