Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

300100 PP Interdisziplinäres Projektpraktikum LA-BU: Freiluftklasse (Vögel, Amphibien und Feuchtgebiete) (2018S)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung & 1. Termin: Montag 5.3.2018 11.00-14.00; AECC Porzellangasse 4/2/2, 1090, SR
2. LV Termin: Montag 9.4.2018 11.00-14.00; AECC Porzellangasse 4/2/2, 1090, SR
3. LV Termin: Freitag & Samstag 20.-21.4.2018 ganztags; Freilandtage Hohenau an der March
4. LV Termin: Montag 7.5.2018 9.00-13.30; Kooperations Schule
5. LV Termin: Donnerstag 17.5.2018 ganztags; (Anreise Mi.16.5. Nachmittag); Hohenau mit Schülern
6. LV Termin: Freitag 8.6.2018 10.30-13.30; Abschluss: AECC Porzellangasse 4/2/2, 1090, SR


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Lehramtsstudierende für Biologie und Umweltkunde. Sie gibt eine Einführung in die Methode des Projektunterrichts im Zusammenhang mit Freilandbiologie und forschendem Lernen. Feuchtgebiete, Vögel und Amphibien bilden dabei den fachbiologischen Rahmen. Ziel ist die theoretische und praktische Aufarbeitung von Projektunterricht und Forschendem Lernen im Zusammenhang mit Freilandbiologie sowie die Erarbeitung und Durchführung eines Projektes mit SchülerInnen einer Schulklasse und die begleitende Reflexion der gemachten Erfahrungen (reflexive Praxis).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

lehrveranstaltungsimmanent; reflective paper, Präsentationen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziele:
- Eigene theoretische und praktische Auseinandersetzung mit Projektunterricht und Forschendem Lernen in Zusammenhang mit Freilandbiologie (Thema: Feuchtgebiete, Vögel und Amphibien).
- Kennenlernen von und Experimentieren mit Herangehensweisen zum Forschenden Lernen.
- Entwickeln & Testen von konkreten Lehr- Lernsettings zu forschendem Lernen in der Verbindung mit Freilandbiologie
- Schulen des reflexiven Arbeitens und Planens im Sinne der eigenen Professionalitätsentwicklung als angehende/r LehrerIn
- Üben der Arbeit in der Gruppe (gemeinsames Planen, Durchführen, Reflektieren, Feedback geben) im Sinne der eigenen Professionalitätsentwicklung als angehende/r LehrerIn
Beurteilungsmaßstab:
Aktive Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen
(inklusive Präsentationen) 35%
Planung und Durchführung eines Projektes mit der Schulklasse 30%
Reflective Paper: 35%
Beobachtung: Forschungsprozess, Lernbegleitung
Auswertung der SchülerInnen-Tagebücher
Persönliche Reflexion
Reflexion der eigenen Professionalitätsentwicklung (PCK)
Aufschlüsselung Beurteilung:
Sehr gut 89-100%
Gut 76-88%
Befriedigend 63-75%
Genügend 50-62%
Nicht Genügend < 50%

Prüfungsstoff

- Projektunterricht
- Freilandbiologie
- Forschendes Lernen

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF BU 09, LA-BU 283

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:43