Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

300178 VO Mikrob. Lebensgemeinschaften (2021S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Momentan findet die Vorlesung nicht im Hörsaal statt, sondern wird als Videopräsentation zur Verfügung gestellt.

Montag 08.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 15.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 22.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 12.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 26.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 03.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 10.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 17.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 31.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 07.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 14.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 21.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG
Montag 28.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 UZA 1 Biozentrum 2.249 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel dieser Vorlesung, die auf Deutsch abgehalten wird, ist es ein Verständnis der Bedeutung komplexer mikrobieller Lebensgemeinschaften für zentrale Stoffkreisläufe in ausgewählten Ökosystemen zu vermitteln. Des weiteren werden die Teilnehmer/innen an die grundlegenden Mechanismen der Interaktion zwischen Mikroorganismen sowie zwischen Pro- und Eukaryoten und an das biologische Phänomen Symbiose herangeführt.

Mikroorganismen, die zentrale biogeochemische Stoffkreisläufe antreiben, leben in komplexen Lebensgemeinschaften welche von Kooperation, Konkurrenz und Nischendifferenzierung geprägt sind. Diese Vorlesungsreihe soll ein Verständnis der Bedeutung mikrobieller Lebensgemeinschaften und der Verbreitung von Symbiosen in der Natur vermitteln. Dabei bilden Gemeinschaften frei lebender Mikroorganismen sowie Symbiosen zwischen Bakterien und Pflanzen bzw. Tieren den Schwerpunkt. Diese Vorlesung veranschaulicht zudem, wie drastisch moderne molekulare Methoden unsere Einblicke in die Biologie von Mikroorganismen und ihrer Symbiosen während der letzten zehn Jahre vertieft haben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Online Prüfung (Open Book, 60 min)

Studienrechtliche Hinweise für Studierende:
Sie müssen korrekt zu dieser Prüfung angemeldet sein und die Voraussetzungen für diesen Antritt erfüllen.
Die Prüfung findet im Open-Book-Format (alle Hilfsmittel erlaubt) statt. Es gelten die Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis. So ist z.B. Kopieren & Einfügen von Texten aus dem Internet oder aus den LV-Unterlagen nicht erlaubt.
Die Prüfung ist von den Studierenden selbständig und ohne Hilfe Dritter zu schreiben:
Sie erklären eidesstattlich mit der Teilnahme an dieser Prüfung, dass Sie diese Prüfung selbständig, ohne Hilfe Dritter und ohne unerlaubte Hilfsmittel ablegen.
Ihre Antworten können zur Kontrolle, ob sie die Prüfung selbständig geschrieben haben, einer Plagiatsprüfung unterzogen werden.
Innerhalb der Beurteilungsfrist von vier Wochen kann die*der Prüfer*in auch mündliche Nachfragen zum Stoffgebiet der Prüfung vornehmen. Dies kann auch stichprobenartig ohne Verdachtslage erfolgen.
Werden unerlaubte Hilfsmittel verwendet und die Prüfung insbesondere nicht selbständig geschrieben, wird die Prüfung nicht beurteilt und mit einem X im Sammelzeugnis dokumentiert.
Achtung: Wird die Prüfung ohne Angabe eines wichtigen Grundes abgebrochen oder innerhalb des vorgegebenen Zeitraumes nicht auf Moodle hochgeladen, wird die Prüfung mit „nicht genügend“ beurteilt. Bei technischen Problemen wenden Sie sich sofort an die Lehrveranstaltungsleitung oder die Prüfungsaufsicht.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bestehen der schriftlichen Prüfung (Erreichen der Mindestpunktzahl). Die Note ergibt sich aus der Anzahl der erreichten Punkte.

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesungen.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF BU 10, BAN 6, BOE 9, BMG 10, BMB 10, BPB 11, BBO 8, BZO 11

Letzte Änderung: Mo 08.03.2021 00:05