Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

300219 SE Cell Imaging and Ultrastructure 1 - Seminar for Master and PhD-students (2017W)

im Fachbereich Cellimaging und Ultrastrukturforschung

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung am Di, 3.10.2017 um 14:15 Uhr im Konferenzraum Zoologie.
LV jeweils dienstags. 14:15 Uhr im Konferenzraum Zoologie


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung beinhaltet die wissenschaftlichen Fragestellungen der Arbeitsgruppe und das Master- und Dissertantenseminar. Sie behandelt spezifische methodische Lösungsansätze sowie Datenanalyse und Literaturdiskussion im Bereich Ultrastrukturforschung, Zellphysiologie und wissenschaftliche Dokumentation.
Das Seminarprogramm wird auf der Website der Core Facility Cell Imaging und Ultrastrukturforschung - http://cius.univie.ac.at/ - am Anfang des Semesters angekündigt.
Das Seminar wird auf Englisch gehalten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle setzt sich zusammen aus der Teilnahme an mindestens zwei Drittel der abgehaltenen Seminare, den Diskussionsbeiträgen zu den einzelnen Referaten und - nach Möglichkeit - der Präsentation der eigenen Arbeit. Falls keine derartge Präsentation möglich ist, ist eine schriftliche Zusammenfassung von mindestens zwei der Seminarbeiträge zu versfassen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist das Vorstellen der eigenen wissenschaftlichen Arbeit vor FachkollegInnen mit Formulieren der Fragestellung, Zusammenfassung der für das Arbeitsgebiet relevanten Literatur, Darstellung und Diskussion der gewonnenen Ergebnisse. Das Halten von Seminarvorträgen ist auch als Schulung und Vorbereitung für Präsentationen bei wissenschaftlichen Kongressen, Symposien und Workshops gedacht. Darüber hinaus ist dieses Seminar ein Forum, in dem die Studierenden auch mit den Arbeiten von fachverwandten Gästen bekannt gemacht werden.

Prüfungsstoff

Anwesenheit und aktive Teilnahme an der Diskussion, Präsentation eines eingene Beitrags/Vortrags oder schriftliche Zusammenfassung von zwei Seminarvorträgen.

Literatur

Zur Literatur für die Seminarbeiträge wird jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin individuell beraten.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

30.06; MZO W-1, MEC 9, MBO 7

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:43