Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

300224 PP Interdisziplinäres Projektpraktikum: Konflikte an Fließgewässern (PH-NÖ) (2017S)

Forschendes Lernen zu gesellschaftlich relevanten Fragen im Biologie-Unterricht

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-NÖ

Beginn: Mi 08.03.2017, 14:30 bis 18:20, PH-NÖ: Seminarraum 4 (Baden), Mühlgasse 67, 1. Obergeschoß (SE01).
Weitere Termine: 15.03.2017 (14:30 bis 18:20), 05.04.2017 (14:30 bis 18:20), 26.04.2017: Exkursion (13:00 bis 19:00), 03.05.2017 (14:30 bis 18:20), 24.05.2017 (14:30 bis 18:20), 07.06.2017 (14:30 bis 18:20), 14.06.2017 (14:30 bis 18:20),

An/Abmeldung

Details

max. 16 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung und erste Blockveranstaltung am 08.03.2017 von 14:30-18:20 Uhr, Seminarraum 4 / 1. Stock, Mühlgasse 67, 2500 Baden; die persönliche Teilnahme an der Vorbesprechung ist aus organisatorischen Gründen zwingend erforderlich!
weitere LV-Blocktermine:
15.03., 05.04., jeweils 14:30-18:20 Uhr
26.04. Achtung Exkursion 13.00-19:00 Uhr
03.05., 24.05., 03.06, 14.06. jeweils 14:30-18:20 Uhr


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Themenstellung "Konflikte an Fließgewässern" wird in dieser LV als Grundlage für die Entwicklung, Durchführung und Reflexion von Unterrichtseinheiten genommen, in denen gesellschaftlich aktuelle Problemstellungen mit SchülerInnen beforscht werden. Im Zuge dessen werden zentrale biologische Konzepte erarbeitet (u.a. Lebensraum Fließgewässer, Gewässergüte mittels Saprobien bestimmen, Naturschutz, Hochwasserschutz), die unterschiedlichen Interessen der beteiligten Stakeholder in Erfahrung gebracht sowie zugrundeliegende Werthaltungen aufgedeckt. Ziel der Unterrichtseinheiten ist die Mündigkeit von SchülerInnen im Umgang mit komplexen, kontroversen Themen, die keine einfachen Lösungen anbieten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

die LV hat immanenten Prüfungscharakter

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

für einen positiven Abschluss der LV ist die Teilnahme an 6 der 7 Block-Termine erforderlich
Die Teilnahme an der Exkursion ist verpflichtend

Prüfungsstoff

Forschendes Lernen (Inquiry-Based Science Education - IBSE) und Lernen an gesellschaftlich und wissenschaftlich relevanten Problemstellungen (Socio-Scientific Issues-Based Learning - SSI).

Literatur

wird in der LV bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

UF BU 09

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:54